Rurik Gislason
Foto: Uwe Anspach/dpa

Ist „Let’s Dance“-Sieger und Frauenschwarm Rurik Gislason seiner Freundin während seiner Teilnahme an der RTL-Show fremdgegangen? Das jedenfalls wirft ihm seine Ex Nathalia Soliani vor.

Rurik Gislason ist ein Frauenschwarm. Bei der Fußball-WM 2018 in Russland erlangte er weltweit Bekanntheit. Spätestens seit seinem Sieg bei der diesjährigen „Let’s Dance“-Staffel ist er in aller Munde – und der Traummann in den Augen einiger Frauen.

Die Sache hat jedoch einen Haken: Gislason, der sich in diesem Jahr für den Playboy ablichten ließ, ist vergeben. Dachte man! Denn: Der Isländer mit den langen Haaren ist offenbar wieder Single. Jedenfalls lässt das der jüngste Gefühlsausbruch von Nathalia Soliani vermuten.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Soliani ist ein brasilianisches Model, das bei bei der renommierten Agentur IGM unter Vertrag steht und seit 2018 die Herzensdame von Gislason ist – oder war? Denn womöglich ist nun alles aus. Das Model hat nämlich mittlerweile alle Pärchen-Fotos mit Gislason bei Instagram gelöscht. Noch brisanter: Sie wirft dem früheren Fußballprofi sogar vor, sie betrogen zu haben.

In den vergangenen Tagen sind Gerüchte aufgekommen, wonach Gislason mit einer anderen „Let’s Dance“-Teilnehmerin der jüngsten Staffel gemeinsam im Urlaub auf Mykonos gewesen sein soll. Soliani dazu in einer mittlerweile gelöschten Instagram-Story: „Es ist keine Überraschung, dass sie mich betrogen haben. Ich habe so oft nachgefragt und Rúrik hat es immer wieder geleugnet! Viel Glück für die beiden.“

Gislason setzte sich kürzlich im „Let’s Dance“-Finale gegen Schauspielerin Valentina Pahde durch und kürte sich zum Dancing Star 2021. Dabei gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Gislason und Pahde. Nach der Jurywertung lag die GZSZ-Darstellerin (90) knapp vor Gislason (89). Das Zuschauervoting gab jedoch den Ausschlag zugunsten des Isländers.