Ist Rebecca Mir nun schwanger oder nicht? Ein neues Instagram-Foto löst erneut Diskussionen aus. Klar ist: Einen Kinderwunsch hegen sie und ihr Mann Massimo Sinato bereits seit längerem.

Es ist gerade einmal eine Woche her, da sprachen Fans von Rebecca Mir quasi aus dem Nichts von einer Schwangerschaft. Stein des Anstoßes war ein Foto, das die 29-Jährige auf ihrem Instagram-Kanal postete. Auf diesem posiert sie im hellblauen Kleid vor einer grauen Wand. Doch zeichnet sich da etwa ein klitzekleines Babybäuchlein ab? Schaut einfach mal selbst:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Die Spekulationen gingen quasi sofort nach dem Upload des Fotos los – und schaut man ein paar wenige Monate zurück, findet man etwas, das diese unterstützt. „Ja, ich will Papa werden“, sagte Massimo Sinato Ende Mai in einem Interview mit „RTL“, ehe Mir mit einstimmte: „Ob es eine italienische Großfamilie wird, weiß ich nicht. Wir fangen erst mal mit einem Kind an.“

>> Trennung? Von wegen! Rebecca Mir und Massimo Sinato machen sich über Gerüchte lustig <<

Nur wenige Tage nach dem ersten vermeintlichen Babybauch-Foto hat die Moderatorin nun – vermutlich unfreiwilligerweise – nachgelegt. Denn wegen des folgenden Schnappschusses gehen die Spekulationen nun wieder von vorne los:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

In einem geblümten Kleid steht die ehemalige „GNTM“– und „Let’s Dance“-Kandidatin vor einer schönen Hauswand. Und weil ihr Kleid gerade am Bauch und der Taille eng geschnitten ist, schauten einige Fans genau hin und sind sich nun sicher, dass darunter ein neuer Erdenbürger heranwächst. „Ist das etwa ein Babybauch? 😜„, fragt einer ihrer mehr als 720.000 Abonnenten. „100% schwanger😍❤️“, ist sich ein anderer bereits sicher. Viele beglückwünschen Rebecca Mir bereits.

>> Rebecca Mir: So zeigt sich Model und „taff“-Moderatorin auf Instagram <<

Bei vielen Fans stößt dieses Verhalten allerdings sauer auf. „Könntet ihr bitte aufhören Frauen zu unterstellen, dass sie schwanger sind, nur weil ihr Bauch eine kleine Wölbung zeigt? Das ist so Respektlos“, kommentiert ein weiblicher Fan. Und selbst, wenn es so wäre, sei es „ihr Körper und ihre Entscheidung über diesen zu sprechen“. Eine andere Gegnerin der Schwanger-Kommentare geht sogar noch weiter: „Grenzt schon fast an Bodyshaming, wenn ne dünne Frau mit Blähbauch gleich für schwanger gehalten wird. Schlimm ist das.“

Wie auch immer: Rebecca Mir ist und bleibt eine äußerst attraktive Frau – was nicht zuletzt diese Bilder beweisen. Ob sie nun schwanger ist oder nicht, wir wünschen ihr weiterhin viel Gesundheit und hoffen darauf, auch in Zukunft an ihrem Leben teilhaben zu dürfen.