Beyonce König der Löwen
Foto: AFP/Robyn Beck

Beyoncé Knowles hat auf Instagram mehrere neue Fotos veröffentlicht. Ihre Fans fragen sich: Ist die Sängerin zum dritten Mal schwanger?

Die Schnappschüsse zeigen die 37-Jährige mit Sonnenbrille und Handtasche – und einem karierten Wickelkleid. Und genau dieses Kleidungsstück ist es, was die Gerüchteküche zum Brodeln gebracht hat. Schließlich ist ein solch gemustertes Kleid prädestiniert dafür, einen Babybauch zu kaschieren.

Schaut man genau hin, scheint das Kleid genau am Bauch zu spannen. Ob Beyoncé auf einem weiteren Foto deshalb ihre Hände und sogar die Tasche vor diesen hält, kann nur vermutet werden. Ihre mehr als 130 Millionen Follower jedenfalls spekulieren kräftig. „Schwester, ich glaube, du bist schwanger!“, schreibt einer. Ein anderer meint: „Sie ist definitiv schwanger, man kann es an ihrem Gesicht UND ihren Knöcheln sehen!“

Ohnehin wollen die Fans in den vergangenen Tagen mehrere Hinweise auf eine Schwangerschaft entdeckt haben. Als Beyoncé ein Bild von zwei goldenen Löwen, die einen Kreis bilden, postete, sahen viele darin nicht nur Werbung für die Neuverfilmung von „Der König der Löwen“, in der der Popstar Löwin Nala ihre Stimme verleiht, sondern eine Anspielung auf eine (Zwillings-)Schwangerschaft. „Ich sage, sie ist schwanger. Sie hat im gesamten Album Hinweise versteckt. Lila steht für Königtum … Simba (König, Sohn). Die Löwen sind zusammengerollt wie ein Fötus“, erklärt ein Fan seine Gedankengänge.

Nach Tochter Blue Ivy (7) und den Zwillingen Rumi und Sir (2) wäre es das vierte (und vielleicht sogar fünfte) Kind für Beyoncé und Jay-Z. Ihre bisherigen Schwangerschaften verkündete die Sängerin im großen Stil: Die erste gab sie 2011 bei den MTV-Video-Awards bekannt, Anfang 2017 teilte sie dann ein Foto, auf dem sie unter einem Schleier ihren Bauch hält, auf Instagram.

Ob Beyoncé nun tatsächlich schwanger ist, weiß wohl nur ihr engster Kreis – und ihr Frauenarzt. Fakt ist: Im Vergleich zu den ersten beiden Baby-Bekanntgaben scheinen die aktuellen Fotos eher dürftig. Aber vielleicht haben sie und Jay-Z sich diesmal einfach dazu entschieden, es nicht im großen Stil breitzutreten. Oder sie wollen ihre Fans fordern.