Foto: dpa / Gerald Matzka
Foto: dpa / Gerald Matzka

Mittlerweile folgen fast eine Million Menschen Bonnie Strange auf Instagram und für ihre treuen Fans hat die 33-Jährige schon eine Woche vor dem Weihnachtsfest ein Geschenk. Sie verzichtet wieder einmal auf große Teile ihres Outfits – die Kälte scheint sie dabei nicht zu stören.

In der vergangenen Wochen noch der große Schock im Urlaub: Strange war auf Bali unterwegs und wurde auf dem Nachhauseweg ausgeraubt. Gestohlen wurde unter anderem ihr Handy – der Dieb wusste offenbar, wie man einer Influencerin wehtut.

Entsprechend musste sie sich für den Rest des Philippinen-Urlaubs mit ihrem iPad behelfen, um ihre Fans stets auf dem Laufenden zu halten. Zurück in Europa scheint die 33-Jährige nun aber wieder ganz in ihrem Element.

Für ein Shooting hat es Strange diesmal in die Schweiz verschlagen. Während andere dort die Skipisten herunterfahren oder dick angezogen einfach ihren Glühwein genießen können, musste sie im knappen Outfit vor die Kamera… schon wieder – das Leben einer Influencerin ist halt schwer!

Dafür kann sich das Endergebnis durchaus sehen lassen. Falls Strange doch etwas gefroren hat, ließ sie es sich zumindest nicht anmerken. Allerdings verdeckt sie ihr Gesicht auch fast vollständig hinter einer riesigen Skibrille.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Die Brille stellt aber fast schon den besten Kälteschutz dar. Untenrum verdeckt ein weißer String nur das Nötigste, obenrum reicht es nur für ein Mini-Jäckchen. Dieses verhüllt aber eigentlich nur die Arme.

Ihre prächtigen Kurven stellt Strange auch diesmal zur Schau und die Fans sind absolut begeistert. Über 40.000 Likes hat das Bild schon. „Ich komm auf dich nicht klar“, meint auch Busen-Freundin Demi Rose, die ja auch weiß, wie sie sich auf Instagram in Szene muss. Das Duo mit Hang zum Nudismus hat zuletzt ja auch gemeinsame Sache gemacht.

Auch Andre Mangold und Jenny Lange, das Bachelor-Pärchen 2019, lässt es sich nicht nehmen, ihre Wertschätzung im Kommentarbereich mit der Welt zu teilen. Ein Fan gibt ihr schon den Spitznamen „Snow Bonnie“. Vor gut einem Jahr zog sich Strange ja für den Playboy aus – als Häschen hat sie demnach schon Erfahrung.