Phil Collins 2016
Foto: EPA/PETER FOLEY

Im Juli heiratete Orianne Cevey in Las Vegas klammheimlich den Geschäftsmann Thomas Bates. Daraufhin wollte Ex-Mann und Lebensgefährte Phil Collins sie vor die Tür setzen. Der Anfang eines erbitterten Rosenkriegs, der nun immer schmutziger wird – im wahrsten Sinne des Wortes.

In einem neuen Gerichtsantrag, der „People“ vorliegen soll, wirft die 46-Jährige mit unappetitlichen Vorwürfen nur so um sich. „Er (Phil Collins, Anm. d. Red.) hat ein Jahr lang seine Zähne nicht geputzt, zwischen 2019 und 2020 nicht mehr geduscht“, heißt es laut dem US-Magazin in der Aussage, die sie am Montag zu Protokoll gab.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

„Phils Gestank war so allgegenwärtig, dass er [..] sich weigerte, persönlich mit Menschen zu interagieren“, sagte sie weiter. Der 69-Jährige sei außerdem süchtig nach Antidepressiva und habe sie ein Jahr lang emotional und verbal beleidigt. Er sei nicht mehr in der Lage gewesen, Sex zu haben und habe jegliche Unterstützung in ihre Richtung und die der gemeinsamen Kinder Nicolas und Matthew eingestellt. Letztlich habe sie keine andere Wahl gehabt, als sich von ihm zu distanzieren.

Phil Collins‘ Anwälte bestreiten Vorwürfe

Die Reaktion des Musikers, der als Solo-Künstler und mit der Band „Genesis“ bekannt wurde, ließ nicht lange auf sich warten. In einem Gegenstatement bezeichneten die Anwälte des Sängers die Aussagen als „unverschämt“ und Mittel zur Erpressung. In ihrem Einspruch schrieben sie: „Sie sind skandalös, skurril, unethisch und größtenteils offensichtlich falsch oder grob übertrieben.“

>> Kirche enthüllt Baby-Jesus-Statue – aber alle denken an Phil Collins <<

Vor dem Gericht wird gerade eine Klage von Phil Collins verhandelt. Er wirft seiner Ex-Frau gewaltsames Eindringen in sein 40-Millionen-Dollar Anwesen in Malibu vor. Collins hatte sie im Sommer vor die Tür gesetzt, doch sie habe sich trotzdem Zutritt zu der Villa verschafft.

Das turbulente Liebesleben von Phil Collins und Orianne Cevey

Ebenso turbulent wie der Streit vor Gericht ist das Liebesleben von Phil Collins und Orianne Cevey. Nach fünf Jahren Beziehung hatte das Paar 1999 geheiratet, 2006 folgte jedoch die Trennung. Bei der Scheidung zahlte Collins seiner Ex-Frau 47 Millionen US-Dollar. 2016 versöhnte sich das Paar, Cevey zog wieder in Collins‘ Villa ein.

Phil Collins und Orianne Cevey
Phil Collins und Orianne Cevey im Mai 2016. Foto: EPA/LAURENT GILLIERON

Als diese dann im August plötzlich verheiratet von einer angeblichen Geschäftsreise aus Las Vegas zurückkehrte, schmiss Collins sie raus. Cevey, die nun Bates mit Nachnamen hieß, weigerte sich. Nun verlangt sie 20 Millionen Dollar – die Hälfte des Verkaufspreises der Villa.

Wer recht hat, soll nun das Gericht entscheiden. Aber eines steht schon jetzt fest: Es ist ein schmutziger Rosenkrieg entstanden!