Petra Arvela ist Fitness-Trainerin – aber vor allem ist sie Coach bei der SAT.1-Abnehm-Show „The Biggest Loser“. Die Blondine wurde in Finnland geboren, lebt und arbeitet aber im spanischen Malaga.

Arvela wurde im Dezember 1992 geboren und das im schönen Finnland. Mittlerweile lebt sie allerdings in Spanien, studiert Sportwissenschaften in Malaga. Zuvor war sie wegen eines Lehramtsstudiums in Deutschland beheimatet.

Eine große Leidenschaft der professionellen Fitness-Trainerin sind die sogenannten Spartan Races – Extrem-Hindernisläufe, bei den verschiedene Hürden überwunden werden müssen. Die Finnin weiß also, wie man sich quält.

>> „Biggest Loser“-Diät mit 20 Regeln – so funktioniert das Abnehmen <<

Arvela hat schon bewiesen, dass sie sportlich vielseitig ist. Sie kickte unter anderem für die Frauenmannschaft von Fußball-Bundesligist Werder Bremen, bis 2016 ging sie dort als Stürmerin auf Torejagd.

TV-Zuschauern, die sehr viel Zeit vor der Flimmerkiste verbringen, dürfte Arvela bereits ein Begriff sein. Im April 2019 war sie bei „Superhero Germany“ auf ProSieben zu sehen. Da trat sie gegen Sperrwurfweltmeisterin Christina Obergföll und Kraftsportlerin Sandra Bradley an.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Arvela spricht fließend deutsch, was vor allem daran liegt, dass sie einige Jahr für den SV Werder Bremen in der Frauenfußball-Bundesliga spielte.

Bei „The Biggest Loser“ löste sie 2020 Mareike Spaleck als Fitness-Coach ab. An der Seite von Dr. Christine Theiss und Ramin Abtin hilft sie den Kandidaten, Muskeln aufzubauen, Fett abzubauen und gesünder zu leben.