Über neun Millionen Follower bestaunen auf Instagram in aller Regelmäßigkeit, was Schönheit Lindsey Pelas zu bieten hat. Als sie in der Wildnis unterwegs ist, löst die Blondine kurzerhand einen Nippel-Alarm aus.

Überragende Kurven, ein verruchter Blick und zwei Argumente, denen auf Instagram kaum jemand widerstehen kann. Mit neun Millionen Fans hat Pelas eine riesige Anhängerschaft – sie weiß aber ganz genau, wie sie die bei Laune hält.

Die Erfolgsformel der 28-Jährigen? Ohne jeden Zweifel viel nackte Haut! Da dürfen die Klamotten auch gerne mal im Koffer bleiben. Bei ihrem aktuellen Post musste darunter offenbar der BH leiden, für ihn war bei dem Outfit kein Platz hier!

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Der relativ dicke Jeans-Stoff von Pelas‘ Kleid dürfte den Instagram-Stresstest gerade noch so überstehen. Denn bekanntermaßen sind Nippel bei den Betreibern der Social-Media-Plattform nicht gerne gesehen.

Immer wieder kämpfen die Schönheiten auf Social Media gegen die Zensur an. Julia Rose versucht es mit der Wet-Shirt-Taktik, Anllela Sagra arbeitet mit Underboob-Bildern, um ihren Followern im Rahmen der Möglichkeiten möglichst viel zu bieten.

Instagram-Sexbombe lässt alle Hüllen fallen – das ist der Grund

Im Falle von Pelas kann man die Nippel durch das Kleid mindestens erahnen – dass die Brüste ins Auge stechen, daran dürfte auch für die Blondine keinen Zweifel bestehen. In ihrer Profilbeschreibung auf Instagram schreibt Pelas, dass sie „genetically gifted“ ist.

Da wurde also nicht am Operationstisch nachgeholfen, es ist alles echt – sagt sie zumindest! Wie wichtig den Instagram-Schönheiten dieser Beweis ist, hat zuletzt ein anderes Busenwunder, Hannah Palmer, gezeigt. Sie unterzog sich vor laufender Kamera sogar dem Materialcheck beim Chirurgen.

Und so steht Pelas – zumindest was die Oberweite betrifft – wie Gott sie schuf in der Wildnis. „Mist erzählen und dabei schamlos sein – einige meiner Lieblingsaktivitäten“, schreibt sie dazu. Die Blondine hat es faustdick hinter den Ohren.

Daran hat die 28-Jährige auch schon im XXS-Bikini und im Kuh-Look keinen Zweifel gelassen.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Enges Kleid, keinen Platz für einen BH – das Problem hat die US-Amerikanerin nicht zum ersten Mal.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Auch wenn Pelas hinter dem Steuer sitzt, wird’s heiß:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Dieser Post ist natürlich auch ein Brett:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Pelas stammt übrigens aus einem kleinen Dorf in Louisiana und hat in ihrer Heimat einen Uni-Abschluss erlangt, ehe es für sie in die große weite Welt – in ihrem Fall Los Angeles – ging. Dort hat sie sich zunächst als Model einen Namen gemacht.

Unter anderem hat sie für den Playboy die Hüllen fallen lassen und die Bekanntheit genutzt, um sich in den sozialen Netzwerken eine Plattform zu schaffen. Neun Millionen Menschen folgen ihr auf Instagram, auch auf Twitter ist ihre Followerzahl siebenstellig. Bei diesen Aussichten überrascht das nicht!