So viel Zeit mit seinem Partner zu verbringen, das ist in Zeiten der Corona-Krise und der Quarantäne für viele ungewohnt. Nach acht gemeinsamen Tagen greifen die Carpendales offenbar zu ziemlich verrückten Maßnahmen.

Dass Annemarie Carpendale und ihr Ehemann Wayne für den ein oder anderen Spaß zu haben sind, hat sich in den vergangenen Jahren immer wieder gezeigt – die beiden scheuen sich auch nicht davor, eher komische Aktionen für Social Media festzuhalten.

Lack und Leder! So heiß geht es im Hause Carpendale zu

Mal trägt Wayne die Bademode seiner Frau spazieren und schafft es kurioserweise damit, seine weiblichen Follower ganz besonders in Wallung zu bringen, mal schlagen die beiden vor, ihr Kind einfach „Fuck“ zu nennen – zur allgemeinen Erleichterung doch nur ein Spaß.

Ihr aktueller Post lässt uns wieder einmal mit vielen Fragen zurück und ganz ehrlich, da wird dem Kopfkino ihrer Follower auf Instagram freien Lauf gelassen. Beide posteten das Bild – Annemarie für ihre über 650.000 Fans, Wayne kommt immerhin auf rund 200.000.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Zuerst einmal müssen wir gerade in diesen Zeiten loben, dass der Schutzaspekt da sehr ernst genommen wird. Wayne trägt eine Gesichtsmaske und seine Frau hält – so wie es in Zeiten von Corona sein soll – Sicherheitsabstand.

Aber wie kommt denn die ProSieben-Moderatorin dazu, dass ihr Klebeband auf den Mund geklebt wurde? Hat Annemarie nach dem Geschmack ihres Ehemanns einfach zu viel geredet oder ist es da am achten Tag der Isolation einfach schon so hitzig zugegangen?

Annemarie Carpendale zeigt sich ganz schön „unartig“ im Bett

Auf der Suche nach Antworten haben wir uns mal im Kommentarbereich umgeschaut und sind auf viele kreative Reaktionen gestoßen. „So läuft also die Paartherapie bei euch“, schreibt ein User. Ein anderer Fan warnt Wayne lieber einmal, dass auf ihn Rache warten könnte, wenn er das nächste Mal einschläft.

Da ohnehin schon auf Social Media viele Leute vermuten, dass es aufgrund der Isolation und der vielen Freizeit in den eigenen vier Wänden, in diesem Jahr viele Christkinder geben könnte, wollen wir die Fans auch nicht vernachlässigen, die etwas ganz anderes vermuten.

„Uh, Rollenspiele machen eine Beziehung deutlich interessanter“, meint ein User. Den Begriff „Doktorspiele“ haben wir übrigens auch mehrfach gefunden – zugegebenermaßen auch unser erster Gedanke.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Zumal es ja erst am Montag Grund zum Feiern gab im Hause Carpendale – Wayne hat seinen 43. Geburtstag gefeiert und da hat sich seine bessere Hälfte ordentlich für ihn ins Zeug gelegt – zumindest ein Teil davon wurde auch auf Instagram dokumentiert…

Wayne bezeichnete sich in dem Geburtstagspost als #luckiestmanalive – wenn man sich die heißesten Bilder von seiner Frau mal zu Gemüte führt, kann man ihm da getrost zustimmen:

Annemarie Carpendale: So heiß zeigt sich die TV-Moderatorin auf Instagram

Dass es bereits im vergangenen Jahr hartnäckige Gerüchte gab, dass der im Mai 2018 geborene Mads ein Geschwisterchen bekommen könnte, darauf verweisen wir an dieser Stelle natürlich nur aus journalistischer Sorgfaltspflicht und wünschen allen Paaren noch viel Spaß in der Quarantäne!