Foto: Jens Kalaene/dpa
Foto: Jens Kalaene/dpa

Kaum ein Tag vergeht, ohne dass Lena Gercke ein heißes Foto auf Instagram postet. Nun hat sie einmal mehr für Begeisterung bei ihren Followern gesorgt – mit Fotos im engen Sport-Dress.

Bei den drei Bildern, die Gercke kürzlich auf der Social Media Plattform Instagram postete, handelt es sich eigentlich um eine Anzeige. Doch schaut man in die Kommentare, stellt man schnell fest, dass sich für die die beworbene Mode eines deutschen Sportartikelherstellers eigentlich kaum jemand interessiert.

Grund für die kollektive Schnappatmung sind vielmehr die Brüste des Topmodels. Denn auf zwei der geposteten Fotos zeichnen unter dem anliegenden Oberteil deutlich die Brustwarzen der 31-Jährigen ab. Und das bleibt natürlich nicht unbemerkt.

„Nippelalarm“, spricht ein User aus, was wohl die meisten denken. Ein anderer meint: „Du bist eine Traumfrau“. Ein weiterer schreibt: „Einfach nur sexy“. Zudem lassen sich in den Kommentarspalten unzählige Feuer-Emojis finden, mit denen Lenas Fans ihre Begeisterung für den Nippelblitzer zum Ausdruck bringen.

Doch auch die „Germany’s next Topmodel“-Gewinnerin von 2006 ist nicht gänzlich frei von Kritik, wie sich neulich nach einem ihrer Postings zeigte. Dort wurde sie für eine Bildunterschrift heftig kritisiert und sah sich dazu gezwungen, diese zu löschen.

Ungewöhnlich emotional zeigte sich Gercke in einem Interview in der vergangenen Woche, als sie über den Tod ihres Vaters sprach.

Privat scheint es beim Model jedoch super zu laufen – aus ihrem Glück mit Freund Dustin Schöne macht sie jedenfalls kein Geheimnis. Kürzlich gab es für ihre 2,3 Millionen Instagram-Abonennten sogar Zungenspiele im Aufzug zu sehen.