Das Duell zwischen den Kardashians und Photoshop geht in die nächste Runde: Zu Promo-Zwecken für die 16. Staffel ihrer Reality-Show „Keeping Up With The Kardashians“ ließ sich die Familie kürzlich ablichten. So weit, so gut – wäre da nicht der Bildbearbeiter, der wieder einmal nicht ganz sauber gearbeitet hat.

Erst vor wenigen Wochen hatte Kourtney Kardashian mit einem Foto für viele Lacher gesorgt. Zugegeben: Ganz so schlimm ist es diesmal nicht. Aber dennoch läuft die Kommentarspalte auf Instagram wieder heiß.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Our Sweet 16! Can’t believe Keeping Up With the Kardashians is premiering our 16th season tonight! Be sure to tune into E!

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am Mär 31, 2019 um 3:04 PDT

„Wurde Kendall reingeschnitten oder hat sie göttliche Nackenstärke?“, fragt eine Userin. Und tatsächlich wirkt die Pose der 23-Jährigen (unten, „liegend“) äußerst unnatürlich. Zudem fehlt ihr linkes Knie gänzlich.

Khloé (links) sieht aus, als hätte sie keinen Unterleib. Von der für gewöhnlich üppigen Kardashian-Hüfte fehlt jede Spur. Sollte die Frau des ehemaligen NBA-Spielers Lamar Odom tatsächlich vor Ort gewesen sein, ist der Rest ihres Körpers ziemlich unvorteilhaft unter der Satin-Decke versteckt worden.

Kourtney, die älteste Schwester des Clans (rechts), scheint an ihrem linken Fuß plötzlich sechs Zehen zu haben – wohl dem nicht retuschierten Schatten geschuldet. Damit sie aber auf insgesamt zehn Zehen kommt, sind rechts augenscheinlich nur vier Zehen zu finden.

Schaut man in die Gesichter der Kardashian-Rasselbande, scheinen sie zum Zeitpunkt der Aufnahme bereits Schlimmes geahnt zu haben. Während sie alle sehr ernst in die Kamera schauen, lächelt nur Mama Kris. Ob die 63-Jährige bereits wusste, dass das Foto gute PR bringen würde, oder einfach so gute Laune hatte, wird wohl ihr Geheimnis bleiben.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!