Kendall Jenner ist womöglich nicht die bestbezahlte Kardashian-Jenner, aber sie verdient mehr als jedes andere Model der Welt. Die 23-Jährige strich 2018 satte 22,5 Millionen US-Dollar ein und führt damit die jüngste Forbes-Liste der bestbezahlten Models an.

Ihre jüngere Schwester, Kylie Jenner, verdiente derweil mit ihrem Kosmetik-Unternehmen 166,5 Millionen US-Dollar. Somit dürften beide recht glücklich mit ihrer Einnahme-Seite sein. Dass es Kendall an die Spitze der Schönen geschafft hat, liegt unter anderem an lukrativen Verträgen mit Estée Lauder, Adidas oder Calvin Klein neben vielen anderen.

Auf Platz zwei der attraktiven Liste schafft es Karlie Kloss, die immerhin noch 13 Millionen einheimste und damit anderthalb Millionen vor der drittplatzierten Chrissy Teigen liegt. Gratulation an alle Beteiligten und hier gibt es die komplette Top Ten:

Forbes schätzt nach eigenen Angaben die Vorsteuereinnahmen aus Kosmetik-, Parfüm- und anderen Verträgen und zieht dazu Interviews mit Managern, Agenten, Markenvertretern und Branchenexperten heran.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!