Natalia Wörner
Foto: Stefan Puchner/dpa

Die Schauspielerin Natalia Wörner ist nach eigenen Worten zu Beginn ihrer Karriere sexuell belästigt worden.

„Ich habe zum Glück keine richtig krassen Übergriffe erlebt, aber alle anderen Formen von Grenzüberschreitungen – sei es mit Blicken, Gesten, Berührungen, Versprechen oder sogar Erpressungen“, sagte die 52-Jährige der Illustrierten „Bunte“ über ihre Zeit als Model in Paris.

Diese deutschen Promi-Frauen waren schon nackt im Playboy

Die Lebensgefährtin von Außenminister Heiko Maas (SPD) sagte, sie sehe das gesellschaftliche Umdenken durch die #MeToo-Debatte als „große Chance“. Wörner hatte sich 2011 übrigens für den Playboy ausgezogen.

„Ich sehe auch für Männer eine Art der Befreiung – es sind nicht nur Frauen, die Situationen wahrnehmen, in denen toxische Männlichkeit zu einem Problem werden kann.“

Quelle: AFP