Willi und Jasmin Herren im Sommerhaus der Stars
Foto: TVNOW

Erst vor zwei Wochen haben Willi und Jasmin Herren öffentlich gemacht, dass sie sich getrennt haben. Nun hat der Schläger-Sänger aber ein Bild gepostet, das beide gemeinsam vor dem Weihnachtsbaum zeigt.

Es war ein turbulentes Jahr für Willi Herren: Im „Sommerhaus der Stars“ wollte sich der Kölner eigentlich als „Herzensmensch“, wie er es selbst formulierte, und gutmütigen Zeitgenossen präsentieren.

Im Laufe der Zeit verkrachte sich Herren aber erst mit seinem langjährigen Freund Michael Wendler und dessen Teenie-Freundin und später kam es zu emotionalen Auseinandersetzungen mit anderen Kandidaten wie Johannes oder der heißblütigen Elena.

Während der Zeit im Sommerhaus konnte sich der 44-Jährige aber auf den Rückhalt seiner Frau Jasmin verlassen. Die beiden wurden sogar in der fast komplett mit TV-Kameras ausgestattenen Villa intim.

Da schien die Ehe noch ideal zu laufen, beide machten einen glücklichen Eindruck. Wenige Monate nach den Dreharbeiten gab es dann erste Trennungsgerüchte, die aber zunächst dementiert wurden.

Mitte Dezember kam es dann aber doch so: Auf Instagram gab das Ehepaar bekannt, dass sie sich getrennt haben. „Ich denke, dass die Belastungen, die ein Paar ertragen muss, das in der Öffentlichkeit steht, für uns zu hoch waren“, schrieb Willi da noch.

Nicht einmal ein Monat ist seitdem vergangen und Fans der beiden werden überrascht gewesen sein, als sie beim Scrollen durch ihren Instagram-Feed plötzlich ein gemeinsames Bild von Jasmin und Willi zu sehen bekamen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Ein Liebescomeback? Waren die Gefühle füreinander letztlich doch stärker als die Belastungen? Nein! Zumindest ist es Willis Absicht, allen Gerüchten frühzeitig Wind aus den Segeln zu nehmen.

„Ich hoffe, dass ihr alle diesen Tag der Liebe mit denjenigen verbringen könnt, die euch am Herzen liegen. So mache ich es auch und feiere mit meiner Familie – zu der natürlich auch meine Ehefrau Jasmin gehört“, erklärt der Sänger.

„Viele werden sich jetzt wundern und sagen: Ihr habt euch doch getrennt. Ja, haben wir. Umso mehr freue ich mich, dass wir uns unser gutes Verhältnis zueinander bewahren konnten. Jasmin ist und wird immer ein Teil meines Lebens bleiben.“

Zudem dankt er Jasmin noch für die Unterstützung über die vergangenen Jahre und zeigt sich froh, dass die beiden keinen Rosenkrieg hinter sich haben, sondern freundschaftlich das Fest gemeinsam feiern können. 2019 neigt sich dem Ende entgegen und Idylle herrscht im Hause Herren, so soll es doch sein!