Foto: dpa
Foto: dpa

Verona Pooth hat mit einem Foto auf ihrem Instagram-Account für Aufsehen gesorgt. Darauf zu sehen sind ihr Sohn Rocco – und ihre nackte Brust. Jetzt hat sich die 50-Jährige erstmals selbst zu dem Bild geäußert.

Alles nur ein unglücklicher Zufall? Glaubt man der Moderatorin und Unternehmerin sei es alles eine Frage des Lichts. Entsprechend beantwortete sie die zahlreichen Kommentare ihrer rund 432.000 Abonnenten mit den Worten „OMG… das ist nur das Licht. Alles gut.“

So wirklich glauben, möchte ihr das allerdings niemand. „Nur das Licht?…. Ja nee is klar!“, schreibt ein User. Und falls es doch so gewesen sein sollte, dann „danke ich dem Licht“, so ein weiterer Nutzer. Andere kritisieren hingegen, dass sie ausgerechnet auf einem gemeinsamen Bild mit ihrem Sohn ihre Brustwarze zeigen muss: „Nippel-Alarm auf einem Foto mit Kind. Da muss man sich schämen!“

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Backstage with Mamita… getting ready for the show #tb @philipppleinofficial @philipppleinkids #vienna See you later Roccolito

Ein Beitrag geteilt von VERONA (@verona.pooth) am Okt 29, 2018 um 3:10 PDT

Wirklich störend scheint die Pooth das Bild indes nicht zu finden, da es noch immer online ist. Und das, obwohl bei Instagram doch eigentlich Nippel-Verbot herrscht, wie Jennifer Weist erst kürzlich mit einem provokanten Posting kritisierte.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!