Kevin Hart
Foto: Chris Pizzello/Invision/dpa

Knapp zwei Monate nach seinem schweren Autounfall hat US-Schauspieler Kevin Hart, bekannt unter anderem aus dem Film „Jumanji“, erste Bilder aus dem Krankenhaus gezeigt.

„Ich bin dankbar, noch hier zu sein“, sagte der 40-Jährige in einem zweiminütigen Video, das er am Mittwoch auf Instagram postete. Das Video zeigt Harts Genesungsweg von ersten Gehversuchen im Krankenhaus bis zu Szenen mit seiner Familie.

Nach seinem Unfall sehe er „das Leben aus einer ganz anderen Perspektive“, sagte der Komiker. 

Hart bedankte sich bei seinen Freunden und seinen Fans für ihre Unterstützung und Liebe. Er hatte sich bei einem Autounfall Anfang September schwere Rückenverletzungen zugezogen. Hart war als Beifahrer in dem Auto eines Freundes im kalifornischen Malibu unterwegs, als der Fahrer die Kontrolle verlor. Der Wagen stürzte eine Böschung hinab.

Der Autounfall des Schauspielers und Komikers Kevin Hart war nach Aussage von Ermittlern auf zu schnelles Fahren zurückzuführen. Der Fahrer habe in Harts Sportwagen auf dem Highway in Südkalifornien leichtsinnig Gas gegeben, und habe damit den Unfall im September mit Hart auf dem Beifahrersitz und seiner Verlobten auf der Rückbank verursacht, wie aus einem Bericht hervorging.