Amber Luke hat ihre Liebe zu Tattoos mit einem Zitat in ihrem Gesicht untermauert. Die Verwandlung des Models sucht ihresgleichen.

„They come they go“, steht nun auf Amber Lukes Gesicht. Für immer. Denn sie hat es sich tätowieren lassen. Auf die rechte Wange. „Das bedeutet mir eine Menge“, sagte die 24-Jährige dem „Daily Star“.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Sie erklärte: „So viele Menschen sind aus meinem Leben getreten, als ich sie am meisten brauchte – so viele Leute, die ich von ganzem Herzen liebte, haben entschieden, dieses in Stücke zu reißen. Ich bin stark, aber es schmerzt verdammt. Das Tattoo soll an die ganzen positiven Momente erinnern, die ich mit diesen heute Unbekannten hatte.“

Während viele ihrer Fans ihre Tätowierungen feiern – immerhin folgen ihr auf Instagram knapp 125.000 Menschen – gebe es natürlich auch immer wieder Kritik. Denn so, wie sie heute aussieht, sah Amber Luke logischerweise nicht immer aus:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Nach eigenen Angaben ließ sie sich im Alter von 14 Jahren das erste Mal tätowieren und ist der Körperkunst seither völlig verfallen. 20.000 Euro habe sie inzwischen schon für Tattoos ausgegeben.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Und weil der Platz auf ihrem Körper langsam rar wird, musste sie im Laufe der Zeit kreativer werden. So wurde nicht nur das Gesicht „bemalt“, sondern die Zunge gespalten und die Augen mit blauer Tinte untermalt. Auf Instagram nennt sie sich daher „Blauäugiger weißer Drache“ – in Anlehnung an ein Monster des Kartenspiels „Yu-Gi-Oh!“. Auch ihre Haare trägt sie inzwischen blau.

Ob man es nun mag oder nicht, auffällig ist das Aussehen von Amber Luke allemal. Und über Geschmäcker lässt sich ja bekanntlich streiten. In diesem Sinne: Mut zur Individualität!