Erst verdrehte sie dem „Bachelor“ den Kopf, aktuell verzaubert sie die „Promi Big Brother“-Zuschauer. Nun wagt Mimi Gwozdz den Schritt auf neues Terrain – und zeigt sich nackt im Playboy. Die 27-Jährige ziert das Cover der September-Ausgabe.

Wer gedacht hätte, er hätte nach ihrer „Bachelor“-Teilnahme alles von Mimi Gwozdz gesehen, der wird nun eines Besseren belehrt. Denn ihre Fotos zeigen: Sie kann auch ganz anders – und ist stolz darauf: „Ich denke, ich lebe gerade den Traum von vielen Frauen.“ Und genau die will sie gewissermaßen motivieren, auch mal über den Tellerrand hinauszuschauen: „Sei niemals zu schüchtern, und glaub niemals, dass du etwas nicht machen kannst, nur weil andere vielleicht schlecht darüber denken könnten.“

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Mimi, die eigentlich Michelle heißt, weiß, wovon sie spricht. Schon bei ihrem TV-Debüt bei „Der Bachelor“ zog die gebürtige Bensheimerin ihr Ding knallhart durch und eckte mit ihrem Verhalten durchaus auch an.

>> Diese deutschen Promi-Frauen waren schon nackt im Playboy <<

Allerdings: Ganz so besitzergreifend wie sie in der Show wirkte, ist sie laut eigener Aussage dann doch nicht. „Im normalen Leben bin ich zwar auch eifersüchtig, aber besitzergreifend auf keinen Fall. Da brauche ich auch meinen Freiraum. Ich glaube, mein Verhalten war einfach der Situation geschuldet“, erklärt sie. „Es war eine Extremsituation, schließlich ging es da nur um den einen Mann, der Fokus lag lediglich auf ihm.“

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Der eine Mann war in diesem Fall Niko Griesert, der sich im Finale zwar bekanntlich für Mimi entschied, mittlerweile aber mit der Zweitplatzierten Michèle de Roos zusammen ist. Ob er das beim Anblick von Mimis Playboy-Fotos bereut?

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Wie auch immer: Für Mimi ist das „Bachelor“-Abenteuer längst Schnee von gestern. Bei „Promi Big Brother“ möchte sie beweisen, wer sie wirklich ist und was sie draufhat: „Ich bin eine offene, kommunikative Person und ein Teamplayer.“ Im TV-Container sei sie „nicht auf Dating fixiert, sondern ganz auf mich – meine Persönlichkeit“.

>> Promi Big Brother 2021: Was ist passiert? Die Folgen in der Zusammenfassung <<

Zu dieser Einstellung passt auch ihr Motto, das Mimi im Playboy-Interview verrät: „Lass die Angst vor dem Schlag dich nie daran hindern, das Spiel zu spielen. Und: Mach dich nicht von Männern abhängig. Ein Mann muss die Kirsche auf dem Sahnehäubchen sein.“ Wohl dem, der diese Kirsche sein darf.

Weitere Motive exklusiv nur unter: https://www.playboy.de/coverstars/mimi-gwozdz-september-2021