Michael Wendler bei Let's Dance Februar 2020
Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

Selbst ganz kurz vor Weihnachten wird es nicht ruhiger um Michael Wendler. Nachdem Markus Krampe Mitte November sein Aus als Wendler-Manager verkündet hatte, scheint er nun trotzdem noch zumindest Aufmersamkeit mit seinem ehemaligen Schützling generieren zu wollen: Er verkauft Auszeichnungen des Schlagersängers und dessen Frau Laura Müller auf eBay.

In der vergangenen Woche war Markus Krampe, der auch Laura Müller nicht mehr betreut, beim Jahresrückblick von „Pocher – gefährlich ehrlich!“ mit Oliver Pocher zu Gast. Und natürlich waren auch Michael Wendler und Laura Müller Thema. Der Comedian hatte sogar Auszeichnungen für seine liebsten Erzfeinde, die immer wieder Ziel seiner Instagram-Angriffe sind.

Stellvertretend für das vielleicht umstrittenste Paar Deutschlands nahm Krampe die „Pokale“ für „Der verstrahlteste Promi“ (Michael Wendler) und „Das egalste Playboy-Bunny“ (Laura Müller) entgegen:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Markus Krampe (@krampe.markus)

Schon kurz nach der Sendung hatte Krampe auf Instagram angekündigt, die beiden Preise versteigern und den Erlös für einen guten Zweck – den RTL-Spendenmarathon – spenden zu wollen. Diesen Worten ließ er am Sonntag Taten folgen und veröffentlichte die Links, die zu den eBay-Inseraten führen, auf seinem Kanal.

>> Laura Müller im Playboy – hier sind die Fotos der Wendler-Freundin <<

Sowohl die Auktion für den Wendler-Preis als auch die für die Auszeichnung von Laura Müller läuft bis zum 30. Dezember um 18 Uhr. Besonderes Schmankerl: Die Übergabe der Preise wird laut Krampe von RTL begleitet. Kein Wunder, dass die Gebote am Montagnachmittag bereits bei über 2000 Euro (Wendler) und über 500 Euro (Laura Müller) lagen.

Michael Wendler wütet auf Instagram: „Verrückt“

Dem Wendler ist all das natürlich nicht entgangen. Und selbstverständlich bezog der 48-Jährige auch sofort Stellung. In seiner Instagram-Story versah er die kurz zuvor veröffentlichte Krampe-Story mit den Worten: „Kurze Anmerkung: Da nimmt ein Ex-Manager für mich einen Preis entgegen um ihn dann ohne meine Erlaubnis zu versteigern! Verrückt“.

Michael Wendler Instagram Story Krampe Pocher
Foto: Screenshot Instagram/wendler.michael

Markus Krampe widmet sich neuen Projekten

Auch, wenn er dem Wendler längst abgeschworen hat, scheint sich Markus Krampe offensichtlich noch nicht ganz trennen zu können. Das Thema Michael Wendler polarisiert eben – und ein bisschen Aufmerksamkeit hat schließlich noch niemandem geschadet, oder?

>> Michael Wendler verkauft Grundstück, Boot und Motorrad – aber warum? <<

Zugute halten muss man ihm allerdings, dass er sich bereits neuen Projekten widmet. Ebenfalls am Sonntagabend sprach er in einer Instagram-Story von seinem neuesten Projekt – mit dem klangvollen Namen „Pachanta“. Bei „Pachanta“ handelt es sich um ein Musik-Duo, das bekannte Hits der 80er und 90er Jahre mit „freshem Sound“ neu aufsetzen will:

In Person des Sängers Cristobal, der durch seine Teilnahme bei „Popstars“ und die daraus entstandene Band „Room2012“ bekannt wurde, steht der männliche Teil von „Pachanta“ bereits fest. Nun wird der weibliche Part gesucht. Und, nun ja, die Anforderungen sind, gelinde gesagt, nicht besonders hoch. „Gut singen“ und ein „bisschen Salsa-Feeling im Blut“ haben soll die Dame laut Krampe. Da ist das Alter, zwischen „Mitte 20 und Mitte 30“ soll sie sein, schon eine der größeren Herausforderungen.

>> Laura Müller: Fake-Vorwürfe! Oliver Pocher bezeichnet Wendler-Adventskalender als „gequirlte Scheiße“ <<

Wir müssen zugeben: Im Vergleich zum „DSDS“-Deal, den Krampe seinerzeit für den Wendler an Land zog, wirkt das Ganze schon sehr mickrig. Aber das Geld wächst ja bekanntlich nicht auf Bäumen.