Michael Wendler
Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Vor drei Wochen machte Michael Wendler mit wilden Verschwörungstheorien auf sich aufmerksam. Sein Statement zog nicht nur Diskussionen nach sich, mehrere Unternehmen beendeten die Zusammenarbeit mit dem Schlagersänger auch sofort. Nun plant der aber offenbar seine Rückkehr. Doch was steckt dahinter?

„Back on November 3rd“ (zu deutsch: „Zurück am 3. November“) schrieb der 48-Jährige in einer Instagram-Story unter eine Zeichnung seiner selbst mit Sonnenbrille und Zigarre im Mund. Inzwischen ist die Story jedoch wieder gelöscht.

>> Der Wendler dreht ab: DSDS-Ausstieg und krude Verschwörungstheorien <<

Doch was genau plant Michael Wendler am kommenden Dienstag? „Michael Wendler ist ja immer für eine Überraschung gut. Für den 3. November ist etwas geplant. Wie das genau aussehen wird, sehen wir dann“, erklärte sein Manager Markus Krampe auf „Bild“-Nachfrage. Ziemlich mysteriös.

Michael Wendler plant Erklärungs-Video

Laut Informationen des Blattes soll Wendler eine Erklärung in Form eines Videos planen. Anfang Oktober hatte er sich mit wirren Äußerungen über Corona ins Abseits katapultiert. Er kündigte über Instagram seinen Rückzug aus der Jury der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ an und warf der Bundesregierung in der Corona-Krise „grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz“ vor. Weiter beschuldigte er die Fernsehsender, darunter RTL, „gleichgeschaltet“ zu sein. Sein bisheriger Haussender RTL distanzierte sich mit scharfen Worten und sagte etwa die geplante Live-Übertragung von Wendlers kirchlicher Hochzeit im Jahr 2021 ab.

Nun stehen sogar die Fortsetzung seiner Karriere und eine Rückkehr aus Florida nach Deutschland im Raum – obwohl er seiner Heimat in dem Statement Anfang Oktober öffentlich den Rücken gekehrt und seinem Manager gesagt hatte, er würde nie wieder nach Deutschland zurückkehren.

>> Michael Wendler macht auf Telegram weiter: „Meine Karriere ist nicht vorbei“ <<

Ob er seine Karriere hier wird weiterführen können, wird aber unmittelbar davon abhängen, was er in dem geplanten Video zu sagen hat. Fakt ist: Seit über einer Woche hat der Schlagersänger nichts mehr auf der App „Telegram“ gepostet, die oft mit Corona-Leugnern in Verbindung gebracht wird – und das spricht für eine Rückkehr zur Normalität.

Zusammenhang mit US-Wahl?

Eine andere Möglichkeit wäre eine vermutlich nicht sonderlich förderliche. Beim 3. November handelt sich nämlich um das Datum der Präsidentschaftswahl in den USA. Und vielleicht gibt es sogar einen Zusammenhang mit der Wendler-Rückkehr.

US-Wahl Schild Trump Pence
Ein solches Schild soll in Michael Wendlers Vorgarten stehen. Foto: Benno Schwinghammer/dpa

Wie „tz“ berichtet, wirbt dieser aktuell für diese – genauer gesagt für den auch in Deutschland umstrittenen amtierenden US-Präsidenten Donald Trump. Demnach soll Wendlers Vorgarten in Cape Coral ein Schild mit der Aufschrift „Make America great again“ stehen.

Steht Laura Müller zu ihrem Mann?

In dem ganzen Chaos, das der Wendler in den vergangenen Wochen verursacht hat, scheint es aber weiterhin eine Konstante zu geben: Laura Müller. Erst vor kurzem postete er nach einer längeren Instagram-Pause nämlich ein Foto mit seiner deutlich jüngeren Frau:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

❤️

Ein Beitrag geteilt von MICHAEL WENDLER (@wendler.michael) am

Ein Like gab es von seiner Angebeteten zwar nicht, doch die hatte sich ja ohnehin bereits wenige Tage nach dem Wendler-Eklat öffentlich zu Wort gemeldet. In ihrer Instagram-Story erklärte sie: „Bezüglich des Themas Corona bin ich wie die Schweiz: Ich bin neutral und unpolitisch.“

>> Das sagt Laura Müller zu Michael Wendler und seinen Corona-Thesen <<

Ganz diplomatisch fügte sie an: „Jeder sollte seine eigene Meinung haben.“ Und seine Meinung solle man auch vertreten und öffentlich mitteilen dürfen. „Nichtsdestotrotz heißt das nicht, dass man unmittelbar als Paar dieselbe Meinung teilt.“ Einen Grund zur Trennung sah sie zumindest damals nicht. Weil derzeit alles möglich scheint, könnte sich das am 3. November auch ändern.

>> Laura Müller im Playboy – hier sind die Fotos der Wendler-Freundin <<

Quelle: mit Agenturmaterial (dpa)