Die Saison am Ballermann ist zwar vorbei, doch Mia Julia weiß ihren Fans trotzdem mächtig einzuheizen: mit einem Foto im knappen BDSM-Outfit.

„Wenn du nichts siehst, um dich fallen zu lassen. Wenn du dich führen lässt, weil du vertraust. Wenn du dich bändigen lässt, um frei zu sein. Dich selbst finden, weil du mutig bist…“, schreibt die 32-Jährige auf Instagram unter ein Selfie, das sie mit schwarzer Augenbinde, schwarzem Halsband inklusive Leine und knappem BH mit kleinen Steinchen zeigt – fertig ist der BDSM-Dress.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

BDSM steht für „Bondage and Discipline, Dominance and Submission, Sadism and Masochism“ und bezeichnet Verhaltensweisen, die von Dominanz und Unterwerfung, spielerischer Bestrafung, Lustschmerz und Fesselspielen geprägt sind. Und die scheinen für Mia Julia Brückner eine willkommene Abwechslung zu sein, denn wie sie im August verriet, ist das Leben als Sängerin am Ballermann auf Mallorca nicht immer einfach:

Dass sie so offen mit ihrer Sexualität umgeht, ist nichts Neues, schließlich verdiente sie ihr Geld vor ihrer Karriere als Schlagersängerin mit dem Dreh von Pornos. Auf der Bühne zog die mittlerweile 32-Jährige gerne mal blank und führt dies in aller Regelmäßigkeit auch auf Instagram weiter. Gern genommen, um das Nötigste zu verdecken: Enten – mal groß, mal klein.

Es liegt auf der Hand, dass der Großteil der 424.000 Follower wieder einmal begeistert vom sexy Schnappschuss der Blondine ist. Es gibt aber auch durchaus Kritiker. „Versuch nicht durchzudrehen“, schreibt eine Instagram-Userin, eine weitere meint: „Einfach nur pervers als Frau so tief zu sinken !!!!“.

Mia Julia jedoch lässt diese Kritik völlig kalt. In gewohnt frecher Manier antwortet sie: „im besten Falle auf die Knie 😆 Aber nur wenn ich Bock drauf hab 😉“. Na dann können die Spiele ja beginnen.