Mia Julia Bierkönig Ballermann
Foto: Clara Margais/dpa

Für Party-Königin Mia Julia Brückner hat das Jahr erst am Samstagabend so richtig angefangen. Zum Auftakt ihrer „Kopfkino“-Tour in Hamburg ließ sie es ordentlich krachen und präsentierte sich ihren Fans nur wenig später völlig nackt auf Instagram.

Eine Tour durch Deutschland und Europa, ein neues Album, ein BDSM-Fotobuch und ein eigenes Sextalk-Format auf YouTube. Keine Frage, Mia Julia hat 2020 viel vor. Eines wird sich dabei auch in diesem Jahr nicht ändern: Mia Julia bleibt nackig!

Gleich nach ihrem ersten Tour-Konzert im Hamburger Nachtclub Große Freiheit 36 postete sie bei Instagram ein Bild, auf dem sie nichts weiter als eine geschnürte schwarze Halskette, ein goldenes Armband und einen Ring am Finger trägt. BH oder Höschen? Fehlanzeige!

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Um der Instagram-Zensur zu entgehen, hockte sich die 33-Jährige auf ihre Bettkante, legte ihre Arme über Kreuz auf die Knie und verdeckte so geschickt ihre Brustwarzen. „Egal was kommt, ich bleib ich, egal welcher Look!!!!💖“, schrieb sie dazu. Und, so viel scheint klar, ihr neuer Look mit knallpinken Haaren kommt bei ihren rund 440.000 Insta-Abonnenten prächtig an.

„Hottie🍉🍑❤️“, „DU BIST DA WAHNSINN HERZAL! Und die Farbe steht dir !!“, „Meeeega heiß“, „Wow wunderschön 🌷absolute Traumfrau 💖“, „Du bist einfach ne geile Frau🤗😍🔥💋“ oder auch „Da könnte man gleich mal wieder an schmutzige Gedanken denken wenn mann das so sieht 😊😊😋😋“, ist etwa in den Kommentaren zu lesen.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Gänzlich neu ist der Look allerdings nicht. Bereits Anfang Januar präsentierte sich Mia Julia mit neuer Haarfarbe und brachte ihr Fans mit freizügigen Bildern ordentlich ins Schwitzen. Für eine ehemalige Pornodarstellerin ist das aber vermutlich auch kein Kunststück. Im Gegenteil: Die Erotik spielt im Leben der „Ballermann-Award“-Gewinnerin noch immer eine große Rolle.

So will sie ihren Fans im neuen Fotobuch „The Dark Side of Mia“ ihre Vorliebe für BDSM, also für Bondage, Disziplin, Dominanz, Sadismus und Masochismus näher bringen. Ebenso wird es im Dezember 2020 wieder ihren Erotik-Kalender geben.

Damit die Musik nicht auf der Strecke bleibt, arbeitet die Sängerin parallel an ihrem dritten Studioalbum. Wann es auf den Markt kommt, ist allerdings noch nicht bekannt. Nur eins könne Mia Julia ihren Fans versprechen: „Es wird knallen!“