Liz Hurley macht oben ohne hitzefrei

Wer mit 54 Jahren noch so unverschämt gut aussieht, darf auch mal eine Pause machen: Liz Hurley sitzt aktuell lieber im Pool als zu arbeiten – zur Freude ihrer Fans oben ohne.

„Ja, ich sollte meinen Text lernen – aber ich bin im Pool“, schreibt die Schauspielerin unter ihren jüngsten Instagram-Post. Dabei hat sie nur ein Bikini-Höschen an und strahlt mit der Sonne um die Wette.

Anstatt sich also in die Rolle der Morgan le Fay, die sie in der dritten Staffel der Marvel-Serie „Runaways“ spielt, zu versetzen, gibt Hurley lieber die sexy Badenixe. Schlimm finden wir das nicht!

Ohnehin ist noch gar nicht bekannt, ab wann Hurley als Schurkin auf der Leinwand zu bewundern sein wird. Zum Glück weiß sie sich aber stets die Zeit zu vertreiben – und denkt dabei auch an ihre über 1,3 Millionen Instagram-Follower. Ihr Pool-Foto ist nämlich nicht der einzige freizügige Schnappschuss auf ihrem Profil.

Regelmäßig posiert Hurley im Bikini für ihre Fans, handelt dabei jedoch auch etwas eigennützig, schließlich vertreibt sie eigene Bademoden-Kollektionen. Und wer könnte die knappen Dinger besser bewerben als sie selbst?

Überhaupt scheint es immer populärer zu werden, seine eigenen Designs selbst in Szene zu setzen. Erst kürzlich räkelte sich beispielsweise Sofia Richie, die Tochter des Sängers Lionel Richie, in einem knappen Bikini-Höschen ihrer eigens entworfenen Kollektion am Strand – ebenfalls ohne Oberteil!