Lisa Buckwitz im Playboy: Vor der Olympia-Teilnahme lässt sie die Hüllen fallen

Eine Olympiasiegerin, die für den Playboy die Hüllen fallen lässt. Lisa Buckwitz ist auf dem Cover der März-Ausgabe 2022 zu sehen.
Lisa Buckwitz
Lisa Buckwitz kühlt sich ab, kein Wunder: Sie ist schließlich Wintersportlerin. Foto: www.instagram.com/lisa_buckwitz/
Lisa Buckwitz
Lisa Buckwitz kühlt sich ab, kein Wunder: Sie ist schließlich Wintersportlerin. Foto: www.instagram.com/lisa_buckwitz/

Bereits bei den Olympischen Spielen 2018 hat Lisa Buckwitz ihr persönliches Olympia-Märchen geschrieben. Bei ihrer ersten Teilnahme holte die Bob-Sportlerin Gold. Vier Jahre später geht es zu ihren zweiten Spielen nach Peking – vorher hat sie aber noch einen Abstecher beim Playboy gemacht. Hier zeigen wir euch die Fotos des Shootings.

Das Playboy-Jahr wurde mit einer „Dschungelcamp“-Kandidatin eröffnet – im Magazin, das im Januar 2022 veröffentlicht wurde, zeigte sich Linda Nobat auf dem Cover. Für die März-Ausgabe, die Anfang Februar erscheint, wird sie von Lisa Buckwitz abgelöst. Die Bob-Dame ziert anlässlich der Olympischen Winterspiele in China das deutsche Cover.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von L??a ??c?w??z OLY (@lisa_buckwitz)

Für das sportliche Highlight des Jahres ist sie natürlich in Top-Form, das ist auch auf den Fotos nicht zu übersehen. „Ich zum Beispiel habe ein paar mehr Muskeln – na und? Ich wollte zeigen, dass auch das der Körper einer Frau ist. Ich muss mich als Leistungssportlerin nicht verstecken. Keine Frau muss sich verstecken“, sagt sie dazu im Interview mit dem Männermagazin.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Playboy Deutschland (@playboygermany)

>> Fotos: Diese deutschen Promi-Frauen waren nackt im Playboy <<

Gold-Medaille beim Olympia-Debüt 2018

Buckwitz wurde 1994 in Berlin geboren. Gerade einmal 23 Jahre war sie alt, als sie gemeinsam mit Teamkollegin Mariama Jamanka ihr eigenes Kapitel der glorreiches deutschen Bob-Geschichte schrieb. Gemeinsam mit Jamanka holte sie die Goldmedaille. Mit dem Silbernen Lorbeerblatt wurde sie für diesen Erfolg 2018 auch noch ausgezeichnet.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von L??a ??c?w??z OLY (@lisa_buckwitz)

Nun ist Buckwitz ihren ganz eigenen Weg der Olympia-Vorbereitung gegangen. Allerdings soll der sportliche Erfolg auch bei den Spielen in Peking ähnlich groß sein – diesmal sitzt sie gemeinsam mit Kim Kalicki im Zweierbob. Buckwitz will mit ihrem Playboy-Shooting eine Botschaft an die Menschen geben. Sie will betonen, „dass sich jede Frau nackt zeigen darf und sich keine für ihren Körper schämen sollte.“

Weitere Motive exklusiv unter: https://www.playboy.de/coverstars/winter-olympia-peking-2022-janine-flock-lisa-buckwitz