Foto: Screenshot Instagram/katharina.llambi
Foto: Screenshot Instagram/katharina.llambi

RTL-Zuschauer kennen ihn als knallharten „Let’s Dance“-Juror, über sein Privatleben ist nur wenig bekannt. Nun aber spricht Joachim Llambi zum ersten Mal über seine hübsche Stieftochter und verrät, was er über ihre Model-Fotos denkt und wen sie mit nach Hause bringen darf.

Sie ist 1,67 Meter groß, 21Jahre jung und zeigt sich bei Instagram gerne mal im feinen Negligé, im Spitzentop oder auch im Bikini. Keine Frage, Katharina Llambi ist ein echter Hingucker, das weiß auch ihr berühmter Stiefvater.

Im Gegensatz zu vielen anderen jungen Damen sei die Tochter seiner Ex-Frau Illona aber sehr seriös unterwegs, so der „Let’s Dance“-Juror in der „Bunte“. „Das Schöne ist, dass sie selbst weiß, wie viel sie von sich geben und zeigen will“, sagt er im Doppel-Interview mit seiner Stieftochter.

Das Modeln habe sie ohnehin erst für sich entdecken müssen, so Katharina. Denn eigentlich habe sie bei ihrer Körpergröße von „nur“ 1,67 Meter nicht damit gerechnet, als Model eine Chance zu haben. Nun aber ist sie für eine Agentur tätig und punktet laut ihrer offiziellen „Sedcard“ nicht nur mit Maßen von 81-61-89, sondern ganz sicher auch mit ihrer Körbchengröße D.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Haltungstipps bekomme sie von ihrem Stiefvater, den sie aber viel lieber Papa nennt, nur noch selten. Und ohnehin gehe es zu Hause nicht so streng zu, wie es viele „Let’s Dance“-Zuschauer von Juror Llambi kennen. „Ich kann mit allem zu ihm kommen und er ist immer ehrlich. Niemand kann einem so klar die Realität vor Augen führen“, sagt Katharina.

Bis vor einem Jahr wohnte sie noch mit dem Tanz-Experten unter einem Dach und war dabei immer „höflich, entspannt, lieb und umgänglich“, wie Llambi sagt. Selbst in der Pubertät habe sie nie gemosert oder sei aufmüpfig gewesen. Und auch das Thema Männer sehe er ganz nüchtern. „Sie kann jeden mitbringen, aber wenn er sie nicht gut behandeln würde, hätte er Stress mit mir.“

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Eine Karriere als Profi-Tänzerin strebt die 21-Jährige derweil nicht an. „Ich liebe Tanzen. Zumba, Standard, Latin, Hip Hop – aber es soll ein schönes Hobby bleiben.“ Wichtiger sei ihr vor allem ihr Studium. Im Oktober beginne sie mit Marketing und Eventmanagement.

Ob dann noch Zeit für das Modeln bleibt, wird sich zeigen. Angesichts der folgenden Bilder können wir es uns nur wünschen…

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Am Strand:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

+++ Kandidaten, Profi-Tänzer und vieles mehr: Hier erfahrt ihr alles zur neuen Staffel von „Let’s Dance“. +++