Foto: dpa
Foto: dpa

Ob Lena Gercke schwanger ist? Offenbar nicht. „Food pregnant“ aber sehr wohl, zumindest sieht das Model das offenbar selbst so. Dafür hat sie einen Shitstorm geerntet und ist schnell zurückgerudert.

Am Mittwoch hatte die 31-Jährige auf ihrem Instagram-Account dieses Bild mit eben jenem Kommentar veröffentlicht, den sie inzwischen wieder gelöscht hat:

Das soll wohl eine Anspielung darauf gewesen sein, dass sie sich im Urlaub sehr viel Essen genehmigt und nun ein kleines Bäuchlein bekommen habe. Doch zu sehen war das angebliche Bäuchlein irgendwie nicht so richtig.

Deshalb waren etliche Abonnenten erbost. „Wo soll da bitte ein Food Baby sein, also du bist einfach nur Dünn. Das ist finde ich eine komplett falsche Darstellung und schlechte Message für deine Follower. Finde ich gar nicht OK. Sry aber heute leider kein Like von mir für diesen Post“, empörte sich eine Userin.

Ein männlicher Abonnent nahm Gercke hingegen in Schutz. „Ich glaube sie hat einfach nicht drüber nachgedacht. Hat die Unterschrift ja schon gelöscht. Jede Frau ist wunderschön. Ich mag Frauen mit n paar Kilo mehr zum Beispiel auch sehr gerne. Jeder Mensch ist auf seine Weise wunderschön“, schrieb „fiesermanuel“.

Doch auch dieser Beitrag blieb nicht einfach so im Raum stehen, sondern wurde direkt kommentiert. „Models werden eben nicht fürs Denken bezahlt.“

Immerhin hat die 31-Jährige eingesehen, dass sie eventuell ein wenig übers Ziel hinausgeschossen ist und ein falsches Schönheitsideal übermitteln könnte.