Lena Gercke sexy schwarzes Kleid
Foto: Gregor Fischer/dpa

Gleiches Hotel, gleiches Outfit und noch immer verdammt sexy. Lena Gercke ist mit ihrem Freund Dustin Schöne fast ein Jahr später an den Ort zurückgekehrt, an dem alles begann. Anlass genug, das Ganze mit einem heißen Schnappschuss bei Instagram zu feiern.

„Back at where it all started last year 🖤“, schreibt Gercke zu einem Bild auf dem sie in einem schwarzen, recht locker sitzenden Badeanzug, mit Sonnenbrille in einem Pool hockt. Zu deutsch also so viel wie: „Zurück an dem Ort, wo letztes Jahr alles begann.“

Denn, und das wird klar, wenn man ein Bild weiter schaut, dieses Foto hat es so schon einmal gegeben. Genauer gesagt am 21. Dezember 2018. Schon damals ließ sich die 31-Jährige an gleicher Stelle im gleichen Outfit ablichten und schon damals drehten ihre Fans angesichts des Busenblitzers völlig durch. Verständlich, wie wir finden.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Was vor einem Jahr allerdings noch nicht offiziell bekannt war: Schon zu diesem Zeitpunkt muss Lena mit Schöne angebandelt haben oder war möglicherweise sogar schon mit ihm zusammen. Ihre Beziehung öffentlich gemacht hatten sie jedoch erst im April 2019, nachdem es bereits im Februar auffällig ähnliche Fotos auf ihren Instagram-Profilen gab. Nun also wissen wir, dass es schon deutlich früher zwischen den beiden geknistert hat.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Dass Gercke seitdem vom Markt ist, mag manche Männer zur Verzweiflung bringen, reichlich Trost gibt es jedoch immer wieder in Form freizügiger, sexy Bilder. So zog das Topmodel zuletzt mit Nippeln, aber ohne BH die Blicke auf sich oder verabschiedete sich kurzerhand „oben ohne“ vom Sommer. Und so lange sie uns an diesen Momenten teilhaben lässt, spielt der Ort doch kaum eine Rolle, oder?