Foto: dpa/Steve Marcus
Foto: dpa/Steve Marcus

US-Popsängerin Britney Spears (38, „…Baby One More Time“) präsentiert ein Video, in dem sie sich beim Tanzen den Mittelfußknochen bricht – und entschuldigt sich dafür, dass das Knacken so laut zu hören ist.

„Ich habe sechs Monate lang nicht getanzt, so dass ich Vollgas gegeben habe“, schrieb sie am Donnerstag (Ortszeit) auf Instagram zu einem Video, das sie zum Song „Sex on Fire“ tanzend zeigt, bis hörbar ihr Fuß bricht. Und fügte an: „Tut mir leid, dass es so laut ist!“ Fans reagierten mit mitfühlenden Kommentaren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Vor ein paar Tagen hatte Spears bereits ein Instagram-Video gezeigt, in dem sie mit einem Gips um den linken Fuß zu sehen ist, auf dem „Stronger“ steht, der Titel eines ihrer Hits aus dem Jahr 2000.

Außerdem postete ihr Partner, der Personaltrainer Sam Asghari, auf Instagram ein Foto von sich und Britney, die einen Gips trägt und sich offenbar in einem Krankenhaus befindet. Dazu schrieb er: „Meine Löwin hat sich ihren Mittelfußknochen gebrochen, während sie tat, was sie liebt: tanzen“ und schickte Genesungswünsche.

Quelle: dpa