Kehrtwende auf OnlyFans: Laura Müller zeigt jetzt Nippelfotos

Laura Müller will auf "OnlyFans" die Kehrtwende schaffen. Die 21-Jährige bietet ab sofort Nippelfotos an.

Laura Müller und Michael Wendler sind bereits seit längerer Zeit auf der Erotikplattform „OnlyFans“ aktiv, ernteten für ihre zahmen (und vor allem langweiligen) Auftritte dort aber fast nur Häme. Jetzt soll alles anders werden: Auf ihrem eigenen Account, den sie mittlerweile ebenfalls betreibt, will Laura Müller nun (fast) alles zeigen.

Die entsprechende Ankündigung gab es stilecht auf einem Bett – im Glitzer-Jumpsuit aus Netz-Stoff. Während sie uns ihren nahezu blanken Po entgegenstreckt, ist in der Bildunterschrift zu lesen: „Ich habe brandneue Bilder für dich! Spoiler-Alarm: Du kannst meine Nippel sehen.“ Um in den Genuss der Nacktfotos zu kommen, sollen Abonnenten ihr eine Nachricht schicken.

>> Laura Müller im Playboy – hier sind die Bilder der Wendler-Freundin <<

Wie weit das Ganze tatsächlich geht und wie viel Geld die Fans für die Aufnahmen zahlen müssen, ist nicht bekannt. Es kann jedoch von einem Preis ausgegangen werden, der deutlich über dem für den Fuß-Content liegt, den sie bereits auf gleichem Wege an den Mann (und vielleicht auch die Frau) bringt: Rund 22 Euro verlangt sie für Bildmaterial ihrer Füße.

Zur Erläuterung: Es gibt eigentlich keinen Fetisch mehr, der auf „OnlyFans“ nicht in irgendeiner Art und Weise aufgegriffen wird. Sogenannter „Fuß-Content“ gehört da noch zu den zahmen Inhalten mit einer breiten Fangemeinschaft aus feinfühligen Fuß-Fetischisten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von LAURA SOPHIE MU?LLER (@lauramuellerofficial)

Laura Müller: Der Knochen kommt nicht zum Hund

Die „OnlyFans“-Offensive kommt nicht von ungefähr: Instagram scheint für Laura Müller nicht mehr so gut zu laufen wie erhofft. Und auch der Einstieg bei „OnlyFans“ lief zuerst nur stotternd an: Anstelle von freizügigen und erotischen Ansichten schwafelte das Pärchen die gelangweilten Fans für eine monatliche Gebühr von 35 Euro an die Wand, öffnete Adventskalender und war allgemein meilenweit von dem entfernt, was sich die fragwürdigen Fans vom Projekt „OnlyFans“ gewünscht hatten.

Immerhin einen Erotik-freien Silberstreif am Horizont scheint die Influencerin aber weiterhin zu sehen – und so hat sie für ihren neuen Labrador-Welpen „Smoke“ ein brandneues Instagram-Profil aus der Traufe gehoben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von LAURA SOPHIE MU?LLER (@lauramuellerofficial)

Wobei: So ganz stimmt das nicht. Bereits im Juni 2021 versuchte Laura Müller ihren Welpen „Tiger“ groß auf Instagram rauszubringen. Groß war der Schock, als das Profil von Tiger dann plötzlich verschwunden war. Hatte der Hund etwa auch gegen die Regeln des sozialen Netzwerks verstoßen – wie sein Herrchen Michael Wendler? Gab es gar einen tragischen Unfall? Die Aufklärung kam mit „Smoke“ um die Ecke – und war um einiges schöner. Denn jetzt teilen sich beide Hunde den gemeinsamen Instagram-Kanal „tigerandsmoke“:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von TIGER AND SMOKE WENDLER (@tigerandsmoke)

Der Erfolg bleibt trotz solch possierlicher Fotos leider eher bescheiden: Aktuell folgen rund 20.000 Fans den beiden Hunden. Für den einen oder anderen Instagram-Nutzer mögen 20.000 Follower bereits eine hohe Zahl sein, in der Influencer-Welt von Laura Müller ist es bei weitem nicht genug, um damit längerfristig Kohle zu machen. Und so wird Laura Müller zumindest vorerst wohl auf „OnlyFans“ als große Einnahmequelle bauen müssen.

Mehr News zu Laura Müller und Michael Wendler: