Lange wurde es vermutet: Bonnie Strange und „The Voice“-Kandidat ein Paar

Lange wurde es gemunkelt, nun ist ihre Liebe durch einen Instagram-Post offiziell: Bonnie Strange und Boris Alexander Stein sind ein Paar.
Foto: Instagram/bonniestrange
Foto: Instagram/bonniestrange

Durch einige Instagram-Posts haben Bonnie Strange und der ehemalige „The Voice“-Kandidat Boris Alexander Stein die Gerüchteküche schon seit Monaten angeheizt – nun ist es offiziell: Die beiden sind ein Paar. Bestätigt haben sie es – wie soll es anders sein – via Instagram.

Im Rahmen eines „Playboy“-Interviews erklärte Strange, wie sie es mag: „Ich mag Männer, die von Natur aus cool sind.“ Das scheint, zumindest nach ihrer Auffassung, auf den Sänger zuzutreffen. Er stand 2016 im Finale von „The Voice“, unterlag aber Tay Schmedtmann.

Bonnie Strange: So aufregend zeigt sich das Model auf Instagram

Im selben Interview gab sie zu, dass sie „Typen, die sich beim Sex im Spiegel anschauen“ nicht gut findet. Ob Stein das macht, ist nicht überliefert. Zärtlich berührt der 31-Jährige seine Partnerin aber auf einem Kuss-Bild, das beide auf Instagram posten.

Während der Sänger nur „Oh girl“ schrieb, fasste sich Strange nicht ganz so kurz: „Habe mein Weihnachtsgeschenk dieses Jahr schon etwas früher bekommen #luckyme.“ Das Foto entstand im „Hollywood Roosevelt Hotel“ in Los Angeles.

Diese deutschen Promi-Frauen waren nackt im Playboy

In den Vereinigten Staaten heiratete Strange einst den Mode-Blogger Carl Jakob Haupt. Die beiden trauten sich in Las Vegas, die Scheidung erfolgte 2014. Zuvor war die heute 32-Jährige mit Wilson Gonzalez Ochsenknecht zusammen.