Julia Rose kann es einfach nicht lassen. Das Model mit dem extremen Hang zur Nacktheit provoziert mal wieder Instagram mit einem unfassbar heißen Bild, bei dem man sich unweigerlich fragt, wie es das durch die Instagram-Zensur geschafft hat.

Julia Rose ist aber nicht nur ein echter Hingucker. Sie hat auch durchaus das Potenzial zur Philosophin. Zu ihrem jüngsten Posting, das sie auf einer weißen Terrasse mit zwei Grills und zwei Liegen, aber ohne Swimming Pool, dafür mit einem sündigen Bikini-String-Höschen, der den perfekt geformten Po sehr gut zur Geltung bringt, und einem blanken Busen zeigt, schreibt sie: „wednesdays are great butt so are tuesdays“ (Deutsch: „Mittwoche sind großartig, aber Dienstage sind es auch.“) – dabei hat sich bei ihr ein kleiner Tippfehler – ganz unabsichtlich natürlich – eingeschlichen.

Statt des Wortes „aber“, auf Englisch: „but“, schreibt Julia Rose „butt“, was auf Deutsch soviel wie „Po“ bedeutet. Nur ein Zufall? Eher nicht. Dieses Wortspiel trägt ganz klar die Handschrift der 26-Jährigen. Die Zutaten für ihren Humor: eine Prise Sex und ein Augenzwinkern. Uns gefällt es. Wie das Bild, um das es hier geht. Hier ist es:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Wir haben den Verdacht, dass sie da an ihrem Nippel etwas retuschiert hat. Und so das heiße Bild noch so gerade instagram-tauglich gemacht hat.

Juli Rose hat es einfach drauf. Und sie hat noch viel mehr heiße Bilder auf ihrem Instagram-Account. So wie dieses hier:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Sie hat es faustdick hinter den Ohren, doch manchmal guckt sie einfach nur ganz unschuldig:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Wir drehen so langsam durch:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Hier macht sie ganz unauffällig etwas Werbung für ihre, äh, ihr Magazin:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Gott sei Dank trägt sie regelmäßig in der Kälte eine Mütze, nicht, dass sich Julia Rose noch erkältet:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Auch im Whirlpool hat sie alles im Griff:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Wie würdet ihr bei solch einem Gegenverkehr reagieren? Kann man mal machen:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Julia Rose isst natürlich auch manchmal etwas. Am liebsten übrigens nackt in der Badewanne:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

 

Und politisch ist sie auch noch. Ob US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus ihr aufgemacht hat? Wahrscheinlich hat er nur aus dem Fenster geschaut und den Anblick genossen:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

So, einen Rausschmeißer haben wir noch für euch:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Julia Rose wurde 2018 als Model für die Zeitschrift „The Sports Illustrated“ im Bikini bekannt. Ihr Startschuss für eine große Karriere. Mittlerweile folgen der Gründerin und Herausgeberin des Magazins „SHAGMAG“ auf Instagram schon 3,7 Millionen Menschen. Und es werden täglich mehr. Und dass, obwohl öfters auch mal ihre Bilder gelöscht werden.

Natürlich auch durch ihren vollen Körpereinsatz bei der World Series der Baseball-Profis. Dort sorgte sie mit ihrem Oben-ohne-Auftritt mit Freundin Lauren Summer für Schlagzeilen:

Diese Instagram-Models zogen in der Baseball-World Series blank

Auch als Schauspielerin hatte die frühere Studentin der University of Pennsylvania schon große Momente. Sie hatte Gastauftritte in diversen Serien wie „Star Trek: Enterprise“ und „CSI: NY“. Außerdem erlangte sie in der Reality-Show „Are you the One“ auf MTV größere Bekanntheit.

Vor ihrer Karriere in der Öffentlichkeit war sie als Kellnerin angestellt. Natürlich nicht als stinknormale Kellnerin. Julia Rose arbeitete bei „Hooters“. Dort wird bauchfrei und brustbetont serviert. Da hätten wir auch von selbst drauf kommen können.