Daniela Büchner Jens Büchner
Foto: Jens Kalaene/dpa

Am 17. November starb Jens Büchner. Der Goodbye-Deutschland-Star hatte den Kampf gegen den Lungenkrebs verloren. Am Freitag wäre der Schlagersänger 50 Jahre alt geworden.

Der runde Geburtstag hätte Jens gar nicht so gefallen. Das verrät seine Frau Daniela Büchner, die ihrem verstorbenen Gatten via Instagram mit einem kurzen Liebesbrief gedenkt:

„Happy Birthday❤️du schöner Mensch von innen und aussen😞💔
Deinen runden Geburtstag heute wolltest du nicht groß feiern( die Zahl gefiel dir nicht so 😂) Du hattest Urlaubspläne,überhaupt viele Pläne 😞aber dieser fuck….. Krebs hat unsere Pläne zerstört #fuckcancer
Vermisse dich so sehr,doch ich weiß du bist immer bei mir,ansonsten würde ich den ein oder anderen Scheiss nicht durchhalten #niemalsaufgeben💪🏼❤️
WIR werden heute mit einigen Leuten zusammen sitzen,deine Lieblingssuppe essen,uns Fotos anschauen und nur über dich reden❤️❤️
Und eines Tages werden wir wieder zusammen 🎉😞💔
#ichliebedich#vermissedichso#
#teambüchner#fast1jahr😔#
#Geburtstag

Gefeiert wird also trotzdem. Und die Familie darf sich auch über reichlich Zuspruch für das Posting freuen – mitunter auch aus dem Promi-Lager. Die Moderatorinnen Frauke Ludowig und Vera Int-Veen ließen genauso ihre Herz-Emojis da wie beispielsweise Yeliz Koc, die im Sommerhaus der Stars von sich reden machte.

Fans ergänzen die Kommentarspalte mit aufmunternden Kommentaren. „Wünsch euch heute viel Kraft für diesen schweren Tag. Aber ich bin mir sicher, Jens wird euch ein Zeichen schicken“ oder „Deine Kids können sehr stolz auf so eine tolle Mami sein❤ und Jens wird heute bestimmt den Himmel rocken“.

So viel Nettigkeiten ist Danni Büchner gar nicht gewohnt. Immer wieder gibt es Anfeindungen gegen die 41-Jährige. So auch zuletzt. In einer Instagram-Story liest sie aus einem Brief eines Haters vor. „Du bist einfach so primitiv, sah man ja auch bei deiner Eröffnung“, liest Daniela vor. „Du kriegst genau das, was du verdienst.“ In diesem Fall reagierte Büchner beherrscht und sagt: „Lieber Schreiber dieses Briefes, du hast Recht. Ich werde genau das bekommen, was ich verdiene: Glück und Ruhe. In diesem Sinne, liebe Grüße.“

2011 war Malle-Jens durch die Auswanderer-Sendung „Goodbye Deutschland“ bekannt geworden. Mit seiner damaligen Freundin und dem gemeinsamen Sohn war Büchner im Jahr 2010 aus Bad Schmiedeberg in Sachsen-Anhalt nach Mallorca gezogen. In Cala Millor eröffnete das Paar eine Boutique. Die Beziehung zerbrach, Büchner hielt sich mit verschiedensten Jobs über Wasser, veröffentlichte mehrere Schlager-Songs, darunter „Pleite aber sexy“, und trat am Ballermann auf.

2017 hatte er Danni geheiratet hatte und trat später mit ihr in der RTL-Sendung „Sommerhaus der Stars“ auf. Teilgenommen hatte er auch an der elften Staffel der RTL-Dschungelshow „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Anfang 2017.