Ina und Dennis Aogo
Foto: Screenshot Instagram/inaaogo

Deutschlands bekannteste Fußballer-Spielerfrau, Ina Aogo, hat ihr zweites Kind gesund zur Welt gebracht. Die schillernde Spielerfrau und ihr Ehemann Dennis freuen sich über einen kleinen Sohn. Der Name des Babys ist eher ungewöhnlich, aber das kommt bei Prominenten ja schon mal vor, gehört quasi zum guten Ton.

Ina Aogo, die am 1. April ihre Schwangerschaft öffentlich gemacht hatte, postete ein Foto von der kleinen Hand des Babys, wie es nach dem Zeigefinger des ehemaligen Nationalspielers greift. Dazu schrieb Ina Aogo kurz und knapp: „06.09.2020 13:42 Uhr • Princeten True Aogo 3260 g💙 @dennisaogo.“

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Und damit verriet sie gleich mal den Namen des Kleinen: Princeten True Aogo. Seine große Schwester heißt Payten Rose, die Endung „ten“ scheint also durchaus ein Markenzeichen beim Nachwuchs der Aogos zu werden. Doch andere Prominente haben noch verrücktere Namen für ihre Kinder auf Lager. Wir haben hier eine kleine Zusammenstellung für euch vorgenommen:

>> Liste: Die verrücktesten Kindernamen der Promis <<

Für Podcasterin Ina Aogo und den ehemaligen Fußball-Profi war es eine aufregende Geburt, weil der frühere Bundesliga-Star erst einmal nicht zu seiner Frau durfte. „Das Schlimmste ist, dass sie Dennis einfach an der Tür ausgebremst haben und gesagt haben: ‚Nein, du darfst nicht rein'“, sagte Ina Aogo in einem Video in ihrer Story auf Instagram. Doch dann durfte das Promi-Paar doch noch gemeinsam auf den Nachwuchs warten.

>> Dennis Aogo findet neuen Klub – keine guten Nachrichten für Ina <<

Und natürlich gratulierten auch schon eine Reihe anderer Prominente zur Geburt von Princeten True. „Freue mich sooo sehr!! Welcome Princeten True 💙“, schrieb Ann-Kathrin Götze, selbst vor kurzem erst Mutter geworden. „Glückwunsch 💗💗💗 alles liebe euch“, schrieb Jana Ina Zarrella. „🙏🏼💙💙💙💙💙💙“, ließ Moderatorin Alina Merkau Emojis sprechen. Sila Sahin, ebenfalls eine bekannte Spielerfrau, freute sich mit: „Gratuliere ihr Lieben . Freue mich den kleinen kennenzulernen . Schöner Name !“

Nicht ganz ernst gemeint war dieser lustige Tweet eines Fan-Accounts. Wobei, der Name wäre auch irgendwie außergewöhnlich gewesen:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

>> Fotos: Die besten Babybauch-Fotos der schönen Promi-Mütter <<

Ende August 2020 beendete Dennis Aogo, der insgesamt zwölf Mal für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Ball war, nach Stationen beim SC Freiburg, dem Hamburger SV, FC Schalke 04, dem VfB Stuttgart und Hannover 96 seine Fußball-Karriere nach knapp 16 Jahren als Profi, verkündete auf Instagram: „Meine Mannschaft in der Zukunft ist meine Familie, unser zweiter Neuzugang ist unterwegs.“

Die Aogos sind seit dem WM-Sommer 2014 ein Liebespaar, gaben sich vor vier Jahren das Ja-Wort vor dem Trau-Altar. Ihr erstes gemeinsames Kind, Tochter Payten Rose, kam im November 2016 auf die Welt. Zusammen leben sie in Berlin.

>> Fotos: So attraktiv sind die Spielerfrauen der Bundesliga-Profis 19/20 <<