Pietro Lombardi ohne Cap
Foto: Screenshot YouTube

Einen seltenen Anblick gewährt Pietro Lombardi im Musik-Video zu seinem neuen Song „Macarena“. Seit Jahren kennt man den „DSDS“-Juror eigentlich nur noch mit Kappe, nun darf man den Sänger in zwei kurzen Sequenzen immerhin mal wieder auf den Kopf schauen.

Trägt er eigentlich eine Glatze? Diese Frage stellen sich viele Lombardi-Fans bereits seit langer Zeit. An den Seiten, die von seinen Kappen nicht verdeckt werden, ist der 27-Jährige immer kurz geschoren – da lag die Vermutung nahe, dass es auf dem Rest seines Kopfes ähnlich aussieht.

Zuletzt gab es Aufregung um den Auftritt von Lombardi im ZDF-Fernsehgarten – der Sender wollte nicht, dass er mit Cap auftritt. Da der 27-Jährige seine Kopfbedeckung inzwischen als Markenzeichen sieht, wollte er sie nicht abnehmen. Konsequenz: Der DSDS-Juror trat den Heimweg an – ohne ZDF-Auftritt.

Das ist jetzt rund zwei Monate her, in der Zwischenzeit dürfte Lombardi mit der Sache etwas entspannter umgehen – immerhin zeigt er sich in zwei Szenen des Musikvideos für „Macarena“ ohne Kappe.

Die Erkenntnis: Die Seiten sind wie erwartet kurz – alles, was aber normalerweise nicht von der Kappe bedeckt wird, ist länger als die meisten Fans wahrscheinlich erwartet hätten. Lombardi trägt Seitenscheitel und stylt sie zur rechten Seite.

„Dieser Moment wenn man Pietro Lombardi ohne eine Cap sieht“, kommentiert ein Fan unter dem Musikvideo, das in den ersten 24 Stunden schon über 360.000 Klicks auf YouTube bekommen hat. Auch die weiblichen Unterstützer sind Feuer und Flamme: „Also du bist ja schon mit Mütze mega scharf … aber ohne … Halleluja!“. Das dürfte Pietro doch gefallen…