Vanessa Mai machte in diesem Jahr vor allem mit ihren freizügigen Instagram-Posts auf sich aufmerksam. In Markus Lanz‘ Talkshow stand jedoch etwas ganz anderes im Vordergrund: Ihr schlimmer Bühnenunfall aus dem Frühjahr, aus dem die Schlagersängerin nach eigenen Angaben gestärkt hervorging.

Ob mit sexy Underboob oder einfach nackt. Vanessa Mai zeigt gerne, was sie hat. Bei Markus Lanz im ZDF trug sie am Dienstagabend jedoch einen Rollkragenpullover, denn auf der Tagesordnung standen ernste Themen. Geprägt habe ihr Jahr vor allem ein Bühnenunfall aus dem Frühjahr: „Der Unfall ist, das hört sich sehr crazy an, das Beste, was mir 2018 passieren konnte. Mit einem blauen Auge davonzukommen.“ 

Bandscheibenprobleme waren die Folge, „ich bin knapp am Rollstuhl vorbei“, so Mai. Ihr einziges Ziel sei es dennoch gewesen, so schnell wie möglich auf die Bühne zurückzukehren, wodurch sie sich jedoch einiger Kritik ausgesetzt sah: „Das Fiese war, dass viele gesagt haben, die war ja schon zehn Tage später auf der Bühne, kann ja nicht so schlimm gewesen sein. Das ist so ätzend. Du weißt als Künstler, dass das einzige, was du im Kopf hast, ist: Du willst auf die Bühne zurück“, berichtet die 26-Jährige.

Der Unfall habe sie verändert, erzählt sie weiter: „Seit dem Unfall bin ich in einem gesünderen Maß ehrgeizig – das wird nie weggehen.“ Und auch in ihr Seelenleben gewährte der Schlagerstar tiefe Einblicke. „Ich bin eigentlich sehr unsicher und verschlossen privat“, erzählt Mai, sagt jedoch auch: „Aber wenn ich auf der Bühne stehe, dann geht’s ab.“ Ein Zitat von Udo Jürgens schickte sie gleich noch hinterher: „Ich kann ohne Applaus leben, aber nicht, wenn ich auf der Bühne bin.“

Ihre Fans dürfte es freuen. 2019 geht Mai auf große Arena-Tour.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!