Foto: Wolfgang Kumm/dpa
Foto: Wolfgang Kumm/dpa

Stargeiger David Garrett lässt vor seiner Ankunft in einem Tour-Hotel Süßes und Knabbereien aus der Minibar räumen. Aber warum?

„Alkohol kann drin bleiben, den packe ich nicht an, aber Schokolade und was da auch sonst so immer drin ist schon“, sagte der 38-Jährige laut Mitteilung in der Radio-Bremen-Talkshow „3nach9“ am Freitagabend im Gespräch mit Moderatorin Judith Rakers. Nach einem Konzert sei eine Packung Chips im Hotel schon verlockend. „Aber das hört dann auch nicht auf – bis die Minibar leer ist.“

Mit seinem neuen Album „Unlimited – Greatest Hits“, das am Freitag erschienen ist, geht Garrett im kommenden Mai in Deutschland auf Tour.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)