Foto: dpa
Foto: dpa

Lindsay Lohan hat in Hollywood schon für so manchen Skandal gesorgt. Zuletzt war es eher ruhig um die einstige beste Freundin von Party-Girl Paris Hilton, doch nun sorgt ein verwirrendes Handy-Video des Hollywood-Sternchens für Schlagzeilen.

In dem Video, das Lohan live auf Instagram streamte, befindet sich die 32-Jährige in Moskau. In dem Clip lernt sie eine obdachlose Flüchtlingsfamilie aus Syrien kennen, die auf dem Bürgersteig sitzt. Lohan bietet der Familie an, die Nacht im Hotelzimmer zu verbringen. „Wollt ihr mit mir kommen? Kommt mit mir, ich passe auf euch auf. Wollt ihr in einem Hotelzimmer schlafen? Wir könnten einen Film im TV oder auf dem Computer schauen“, sagt sie den Kindern der Familie.

Doch als die Eltern ihre Kinder nicht einfach mit der Amerikanerin mitgehen lassen wollen, eskaliert die Situation. Lohan wendet sich an die Mutter: „Du solltest deine Söhne nicht auf dem Boden schlafen lassen. Du solltest hart arbeiten und alles tun, um deinen Kindern zu helfen, ein besseres Leben zu haben. Wenn jemand kommt und ihnen ein Bett anbietet – wie ich gerade – dann solltest du dieses Angebot annehmen. Sie kommen ja zurück.“

Die Familie hat offensichtlich keine große Lust auf das unangenehme Gespräch mit Lohan und versucht, ihr aus dem Weg zu gehen. Auf einmal ruft Lohan: „Sie handeln mit Kindern!“ Der Mutter platzt daraufhin der Kragen. Es folgt ein wildes Gerangel und Lohan wird von der Frau mit der Hand im Gesicht getroffen. Die Familie verlässt den Schauplatz des Videos. Zürück bleibt Lohan, die daraufhin in Tränen ausbrich und sich das Gesicht hält.

Was für ein verwirrendes Video, aber macht euch selbst ein Bild …

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!