Foto: dpa/Gerald Matzka
Foto: dpa/Gerald Matzka

Lena Meyer-Landrut hat mit ihrem neuen Musikvideo Aufsehen erregt. Der Clip ist – ganz smartphonegerecht – komplett im Hochformat aufgenommen.

Der Fotograf Paul Ripke schrieb bei Instagram zu einem Bild, das Sängerin Meyer-Landrut und ihn zeigt: „Ich habe ein hochformatiges Video für Lena Meyer-Landrut gedreht.“ Der Clip ist somit perfekt angepasst für die handybegeisterte Zielgruppe.

Und das Video zum Lied „Don’t lie to me“ geht noch weiter – der Zuschauer taucht quasi ein in Meyer-Landruts fiktives Smartphone. So sind etwa die Oberfläche der Kameraeinstellung zu sehen, eine Instagram-Timeline und eine fiktive WhatsApp-Unterhaltung. Die Ebenen verschwimmen, wenn Meyer-Landrut vor einem Spiegel steht und scheinbar von einem Foto-Filter zum nächsten wischt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Lena (@lenameyerlandrut) am Mär 15, 2019 um 8:02 PDT

Im Video zeigt sich Lena Meyer-Landrut sexy und selbstbewusst, zum Teil nur mit Bikini bekleidet. Passend dazu postete die 27-Jährige zwei Fotos, die sie im Rahmen der Dreharbeiten im Pool zeigen:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Lena (@lenameyerlandrut) am Mär 14, 2019 um 11:07 PDT

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Lena (@lenameyerlandrut) am Mär 17, 2019 um 9:57 PDT

Ihre Fans sind jedenfalls begeistert: Kommentare wie „Einfach nur heftig“ oder „grandioses Video“ sind zuhauf zu lesen. Und auch für ihren sexy Auftritt bekommt sie viel Lob: „Wasser müsste man sein“, schreibt ein User vielsagend. „Du siehst einfach nur toll aus“, meint ein anderer.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(Mit Agenturmaterial (dpa))