Foto: dpa/Gerald Matzka
Foto: dpa/Gerald Matzka

Lena Meyer-Landrut hat mit ihrem neuen Musikvideo Aufsehen erregt. Der Clip ist – ganz smartphonegerecht – komplett im Hochformat aufgenommen.

Der Fotograf Paul Ripke schrieb bei Instagram zu einem Bild, das Sängerin Meyer-Landrut und ihn zeigt: „Ich habe ein hochformatiges Video für Lena Meyer-Landrut gedreht.“ Der Clip ist somit perfekt angepasst für die handybegeisterte Zielgruppe.

Und das Video zum Lied „Don’t lie to me“ geht noch weiter – der Zuschauer taucht quasi ein in Meyer-Landruts fiktives Smartphone. So sind etwa die Oberfläche der Kameraeinstellung zu sehen, eine Instagram-Timeline und eine fiktive WhatsApp-Unterhaltung. Die Ebenen verschwimmen, wenn Meyer-Landrut vor einem Spiegel steht und scheinbar von einem Foto-Filter zum nächsten wischt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Im Video zeigt sich Lena Meyer-Landrut sexy und selbstbewusst, zum Teil nur mit Bikini bekleidet. Passend dazu postete die 27-Jährige zwei Fotos, die sie im Rahmen der Dreharbeiten im Pool zeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Ihre Fans sind jedenfalls begeistert: Kommentare wie „Einfach nur heftig“ oder „grandioses Video“ sind zuhauf zu lesen. Und auch für ihren sexy Auftritt bekommt sie viel Lob: „Wasser müsste man sein“, schreibt ein User vielsagend. „Du siehst einfach nur toll aus“, meint ein anderer.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(Mit Agenturmaterial (dpa))