Helene Fischer: „Tour 2023 wird eine perfekt inszenierte Show!“

Lange Zeit war es ruhig um Neu-Mama Helene Fischer (38). Jetzt kehrt die Schlager-Queen zurück. Tonight News war bei der Ankündigung der Tournee in Köln live dabei. Was ihr jetzt wissen müsst.
Helene Fischer zu ihrer Tournee 2023
Helene Fischer mit Genevieve Dorion-Coupal (l) und Mukhtar Mukhtar von Cirque du Soleil. Die Sängerin gibt eine Presskonferenz zu ihrer Tournee im kommenden Jahr ab. Foto: Federico Gambarini/dpa
Helene Fischer zu ihrer Tournee 2023
Helene Fischer mit Genevieve Dorion-Coupal (l) und Mukhtar Mukhtar von Cirque du Soleil. Die Sängerin gibt eine Presskonferenz zu ihrer Tournee im kommenden Jahr ab. Foto: Federico Gambarini/dpa

Helene Fischer hat bei ihrer Ankündigung zur Tour 2023 mit mehreren Gästen in Köln aus dem Nähkästchen geplaudert. Was die „Atemlos“-Sängerin über ihre Tour sagt und worauf sich Fans freuen können, all das erfahrt ihr in unserer Nachlese. Wir wünschen viel Spaß!

13.59 Uhr: Jetzt sind auch die Bilder zur Pressekonferenz online.

13.13 Uhr: Die Pressekonferenz ist vorbei. Wir werden euch hier in den kommenden Stunden noch ein paar Bilder nachreichen. Schaut gern noch einmal vorbei!

13.08 Uhr: Den Start der Tour kann Helene Fischer kaum mehr abwarten. Vom 21. bis 23. März geht es nach Bremen in die ÖVB Arena, gleich danach ist die Lanxess Arena vom 25. März bis 2. April 2023 an der Reihe. „Ich habe eine sehr, sehr große Vorfreude und denke der März steht schneller vor der Tür als gedacht.“

13.06 Uhr: Aus politischen Themen hält sich die Sängerin weiterhin raus. Und das aus gutem Grund: „Ich äußere mich nicht politisch, weil sich die Medien dann alle darauf stürzen. Dafür finde ich mich nicht wichtig genug.“

13.04 Uhr: Helene Fischer präsentiert sich trotz viel PR-Tam-Tam angenehm bodenständig. „Natürlich bin ich nicht makellos. Wir versuchen auf der Bühne etwas zu kreieren, wo man zwischen den Songs spürt, dass ich eigentlich super entspannt und ganz normal bin. Es ist eine meiner Aufgaben etwas zu kreieren, was einfach ungesehen ist. Es ist aber eine perfekt inszenierte Show.“

12.56 Uhr: Helene Fischer beschreibt die Hintergründe zur Entstehung und die Vorbereitung auf die Tour: „Die gesamte Planung der Show dauerte 18 Monate. In den letzten Monaten vor Tourbeginn wird es für mich sehr konkret. Spätestens die letzten drei bis vier Monate muss ich selbst mit trainieren. Die Muskeln werden sich bestimmt noch an die eine oder andere Strapaze erinnern, aber es wird schon sehr intensiv.“

12.53 Uhr: Helene Fischer ist bei insgesamt sieben Konzerten in der Lanxess-Arena dabei. Wenn es nach ihr ginge, könnten das noch mehr sein.

12.52 Uhr: Die aktuelle Situation mit dem Krieg in der Ukraine und den immer weiter steigenden Preisen sei laut Helene schwierig. „Eine Familie, die sich vor der Krise ein oder zweimal im Jahr ein Konzert geleistet hat, wird sich jetzt vielleicht nochmal genau überlegen, wo sie hingehen. Ich bin aber dafür da, dass die Menschen glücklich nach Hause gehen und die Erinnerungen mitnehmen.“

12.50 Uhr: Auch Köln wird von Helene gelobt: „Die Kölner sind ein ganz ganz warmes und herzliches Publikum. Da braucht man nicht lange um die ganze Energie herzustellen.“ Kleiner Minuspunkt im Nachgang – Sie kennt keine kölschen Lieder. Skandal!

12.49 Uhr: Vor fünf Jahren hat Helene Fischer schon einmal mit den Choreographen der Show zusammen gearbeitet. Dabei haben sie die Sängerin „auf ein neues Fitness-Level“ gebracht.

12.47 Uhr: Eine Pause bei all der Action braucht Helene Fischer noch immer nicht. „Es ist mir egal, wie viele Konzerte wir veranstalten, Hauptsache ich kann den Menschen Freude bereiten. Und solange ich zwischen den Konzerten immer mal wieder ein paar Tage frei habe, ist das ok!“

12.40 Uhr: Und weiter geht’s mit Nettigkeiten: „Helene ist so stark und furchtlos. Sie kann tanzen und Akrobatik machen und natürlich singen.“ Und dann geht man natürlich auch geschickt auf den Nachwuchs ein: „Wir lieben sie, aber sie liebt ihr Publikum, ihre Freunde und jetzt auch ihre Tochter.“

12.38 Uhr: Jetzt wird wirklich dick aufgetragen. Der Show Director hält fest: „Helene ist ein leuchtender Diamant. Helene symbolisiert menschliches Potential, das wir alle teilen. Liebe, Stimme, Verbindung, Aura und Mut. Aus diesen fünf Facetten soll die magische Show bestehen.“

12.32 Uhr: Die PR-Maschine gibt Vollgas. Mukhtar Omar Sharif, Creative Guide beim „cirque du soleil“, erzählt von der kreativen Zusammenarbeit mit Helene Fischer. Dabei ist die Musik das wichtigste Element der Kooperation. Wenn es nach ihm geht sollt ihr auf der nächsten Tour die beste Helene Fischer aller Zeiten sehen. Da sind wir gespannt!

12.30 Uhr: Das Handy des Moderators klingelt. Auch noch nicht erlebt.

12.25 Uhr: Die obligatorische Style-Bewertung zum Outfit von Helene Fischer: Der rote Pullover mit Kussmund hält bei dem fiesen Wetter sicher gut warm und versprüht bereits jetzt eine Prise Weihnachts-Feeling. Die schwarzen Plateauschuhe sind der Hammer: Bequeme Turnschuhe getarnt als edle Gala-Treter mit goldenen Rändern. Herrlich! Die Haare trägt sie offen und glatt

12.21 Uhr: Die Pressekonferenz hat begonnen, alle sind sichtlich gut gelaunt.

Helene Fischer auf einer Pressekonferenz in Köln zu ihrer „Rausch“-Tour 2023. Foto: Tonight.de

12.15 Uhr: Licht aus, Spot an – ein Promo-Video läuft. Jede Menge Ausschnitte aus den bisherigen Shows von Helene Fischer untermauern, warum sie zu den bekanntesten und größten Unterhaltungskünstlerinnen in Deutschland zählt.

12.12 Uhr: Die Pressekonferenz verspätet sich etwas: Helene Fischer ist noch immer nicht zu sehen. Die Menge wartet gespannt.

12.07 Uhr: Die Redaktion sammelt bereits Spenden für neues Equipment. Aktueller Stand der Sammlung: 12 Euro, drei Cent und eine alte Fototasche.

12.05 Uhr: Bereits kurz nach dem Start ist klar: Helene Fischer zeigt sich in Kölle etwas eitel und erlaubt keine Fotos von minderwertigem Equipment knapp oberhalb unserer Schmerzgrenze. Unser Fotograf ist geknickt, die Stimmung trotzdem gut.

11.56 Uhr: Neben dem geplanten Auftritt in Köln ist Helene Fischer auch in vielen anderen Städten unterwegs. Hier die kompletten Tourdaten:

  • 21 – 23.03.2023: Bremen (DE), ÖVB Arena
  • 25.03 – 02.04.2023: Köln (DE), Lanxess Arena
  • 11 – 16.04.2023: Hamburg (DE), Barclays Arena Hamburg
  • 18 – 23.04.2023: Dortmund (DE), Westfalenhalle Dortmund
  • 25 – 30.04.2023: Leipzig (DE), QUARTERBACK Immobilien ARENA
  • 02 – 07.05.2023: Stuttgart (DE), Schleyer-Halle
  • 23 – 28.05.2023: Oberhausen (DE), König-Pilsener-ARENA
  • 30.05 – 04.06.2023: Berlin (DE), Mercedes-Benz Arena
  • 06 – 11.06.2023: Mannheim (DE), SAP Arena
  • 13 – 18.06.2023: Hannover (DE), ZAG Arena
  • 05 – 10.09.2023: Wien (AT), Wiener Stadthalle

11.52 Uhr: Das Hotel Stadtpalais in Deutz ist nur einen Steinwurf von der Lanxess-Arena entfernt. Am Donnerstag (22. September) sind dort die Wikinger-Rocker „Santiano“ auf Tour, am Freitag schaut „Clueso“ vorbei. Alle kommenden Konzerte auf einen Blick findet ihr hier!

11.45 Uhr: Für die Wartezeit haben wir übrigens HIER Lesestoff für euch. Gleich geht’s auch hier im Ticker weiter!

11.41 Uhr: Die Pressekonferenz findet übrigens im Stadtpalais Deutz in Köln statt. Wir sind schon sehr gespannt, was Helene uns zu sagen hat!

11.15 Uhr: An dieser Stelle nehmen wir euch gleich mit auf die PK. Ihr könnt den Beitrag einfach über den Link oben aktualisieren So verpasst ihr nichts!

11.00 Uhr: Schon vor der PK steht fest, an welchen Stationen Helene Fischer mit ihrer Tournee Halt machen wird. Das sind sie: Bremen, Köln, Hamburg, Dortmund, Leipzig, Stuttgart, Oberhausen, Berlin, Mannheim, Hannover, Wien, Zürich, München und Frankfurt. Der Auftakt ist für den 21. März 2023 in Bremen geplant, das letzte Konzert dann am 8. Oktober 2023 in Frankfurt am Main. Fischer gehört mit mehr als 17 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Musikerinnen Europas.

Nicht verpassen: Helene Fischer: TV-Comeback nach Babypause – bei Ex-Freund Flori