Heidi Klum
Foto: Charles Sykes/Invision/AP/dpa

Nicht nur bei „Germany’s Next Topmodel“ sitzt Heidi Klum in der Jury – auch in ihrer Wahlheimat, den Vereinigten Staaten, gehört die 46-Jährige zu den Juroren einer Castingshow. Bei einer Aufzeichnung von „America’s Got Talent“ fehlte Klum nun aber.

Wie das US-Portal „TMZ“ berichtet, wurde Heidi Klum morgens noch in Pasadena gesichtet, wo die Dreharbeiten für die Castingshow stattfinden. Als die Juroren dann aber die Bühne betraten, fehlte das Model.

„Modern Family“-Star Sofia Vergara, die gemeinsam mit Klum, Simon Cowell und Comedian Howie Mandel in der Jury sitzt, erklärte dem Studiopublikum, dass die Deutsche sich anscheinend eine Lebensmittelvergiftung eingefangen habe.

Klum und Vergara zählen sicherlich zu den heißesten Frauen über 40, hier könnt ihr euch unsere komplette Liste anschauen:

Auch im Alter eine Augenweide: Diese sexy Promi-Frauen sind über 40

Allerdings wurde wenig später bekannt, dass Klum mit einer Erkältung zu kämpfen hat und sich nicht gut genug fühlte, um an der Show teilzunehmen. Einen Ersatz hatte „America’s Got Talent“ aber schnell gefunden.

Heidi Klum plaudert aus, wie oft sie Sex mit ihrem Tom hat

Eric Stonestreet, der an der Seite von Vergara bei „Modern Family“ Cameron Tucker spielt, fungierte laut „Entertainment Tonight“ als Gastjuror, um das Quartett zu vervollständigen. Im Netz spekulierten Fans schnell, Heidi sei vom sich zurzeit rasch verbreiteten Coronavirus betroffen. Es gibt allerdings aktuell keine Anzeichen, die dafür sprechen.

Einen Einfluss auf die Dreharbeiten von „America’s Got Talent“ hat das Coronavirus bisher noch nicht, wie üblich gibt es Shows vor Live-Publikum.

Während Klum in Deutschland bei „Germany’s Next Topmodel“ nach Modeltalenten sucht, können sich bei „America’s Got Talent“ Menschen mit den verschiedensten Fähigkeiten bewerben. Die Show ist mit „Das Supertalent“ zu vergleichen – die Sendung wird in Deutschland mit Chef-Juror Dieter Bohlen auf RTL ausgestrahlt.

GNTM: Siebt Heidi Klum auch in Folge 7 wieder mächtig aus?

Klum feierte in der aktuell laufenden 15. Staffel der US-Show ihr Comeback. Die 46-Jährige war bereits von der achten bis zur 13. Staffel bei „America’s Got Talent“ aktiv, verließ die Show dann aber für ein Jahr.

Auch bei „Germany’s Next Topmodel“ läuft aktuell die 15. Staffel, da bereisen Klum und ihre Modeltalente aktuell die Vereinigten Staaten – ein Heimspiel also für die Chef-Jurorin. Ein Thema, das unterdessen immer für Schlagzeilen sorgt, ist Klum und der Nachwuchs.

Heidi Klum wird nie wieder schwanger: „Der Backofen ist zu!“

Zuletzt hat sie, rund ein halbes Jahr nach der Hochzeit mit Tom Kaulitz auf Capri, erklärt, dass sie nicht mehr schwanger werden will. Vier Kinder hat Klum – Vater der drei jüngeren Kinder, die 2005, 2006 und 2009 geboren wurden, ist der britische Sänger Seal.

Klums älteste Tochter, die inzwischen 15 Jahre alte Leni, kam während der Beziehung mit dem damaligen Formel-1-Manager Flavio Briatore zur Welt. Der Teenager hat zuletzt Instagram für sich entdeckt und schon über 100.000 Follower.