Geimpft und genesen: Patricia Kelly erneut mit Corona im Krankenhaus

Patricia Kelly ist erneut am Coronavirus erkrankt und muss im Krankenhaus behandelt werden. Die Sängerin hat bereits eine Corona-Infektion überstanden und ist auch geimpft.
Sängerin Patricia Kelly
Foto: Henning Kaiser/dpa

Obwohl sie nach eigenen Worten bereits eine Infektion überstanden hat und geimpft wurde, ist Sängerin Patricia Kelly (51) erneut am Coronavirus erkrankt.

„Patricia (…) hat sich (trotz abgeschlossener Impfung) mit dem Coronavirus angesteckt und liegt derzeit im Krankenhaus“, teilte ihr Team am Montagabend auf Instagram mit. „Wir hoffen, dass sie es bald verlassen kann und es ihr wieder besser geht.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Patricia Kelly (@patriciakelly.official)

Ein dazu gepostetes Foto zeigt eine Hand, die auf einem Nachttisch neben einem Krankenhausbett liegt. „Bitte macht euch nicht zu viele Sorgen“, heißt es weiter in dem Posting. „Wir sind zuversichtlich, dass Patricia sehr bald wieder auf den Beinen ist.“

>> Corona-Impfungen: Wie lange hält der Schutz? <<

Die Kelly-Family-Musikerin hatte bereits im Dezember 2020 bekannt gegeben, dass sie nach starken Schmerzen im Krankenhaus positiv auf das Coronavirus getestet worden sei.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Patricia Kelly (@patriciakelly.official)

Ein Konzert, das am 25. Oktober in Hannover stattfinden sollte, wurde abgesagt. Möglicherweise müssten noch weitere Termine der „One More Year“-Tour verlegt werden, hieß es. Wegen einer Fuß-Operation hatte die Sängerin erst vergangene Woche einzelne Auftritte verschoben.

>> Barby Kelly ist tot: Mitglied der Kelly Family wurde nur 45 Jahre alt <<

dpa