Foto: Instagram/goodbyedeutschland.vox
Foto: Instagram/goodbyedeutschland.vox

Das hätte sich Laura Müller auch nicht träumen lassen. Vor einem Jahr noch Schülerin in Stendal ist sie heute mit ihrem 28 Jahre älteren Freund Michael Wendler in Cape Coral in Florida – und übt sich an deren Geburtstag bereits als Stiefmama für Wendlers Tochter Adeline Norberg.

Das Ungewöhnliche an der Situation: Müller ist jetzt nur noch ein Jahr älter als die Tochter ihres berühmten Freundes. Zum Ehrentag der 17-Jährigen bereitete sie zusammen mit dem Schlagersänger einen Empfang vor. Ausgestattet mit jeweils einer Torte in der Hand gab das Paar ein Geburtstagsständchen zum Besten.

Und trotz des geringen Altersunterschiedes gibt es keine Spur von Differenzen zwischen Adeline und Laura. Ganz im Gegenteil: Die beiden umarmen sich, Laura wünscht ihr alles Gute zum Geburtstag. Die Überraschung ist also gelungen – obwohl die Geschenke in, laut Wendler, „spacigem“ Geschenkpapier eingewickelt waren, mit dem Laura offensichtlich so ihre Probleme hatte.

Doch die kleine Party kommt nicht bei allen gut an. „Damit verabschieden wir uns nach vielen Jahren von Goodbye Deutschland. Schade….die Sendung war wirklich mal sehenswert, haben für unsere eigene Auswanderung einiges daraus gelernt, aber nun ist Schluss, das kann man sich nicht mehr antun“ schreibt ein Follower der Seite der Auswanderer-Sendung „Goodbye Deutschland“, die die Videos und Bilder postete.

Dem Wendler wird auch das herzlich egal sein. Schließlich hat er seine Laura – und wenn ihm beim Anblick der 18-Jährigen mal zu heiß wird, findet er mit Sicherheit auch immer eine schnelle Erfrischung…

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I wish you a good start into the new week

Ein Beitrag geteilt von Michael Wendler OFFIZIELL (@wendler.michael) am Feb 4, 2019 um 9:04 PST

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!