Foto: Andreas Arnold/dpa
Foto: Andreas Arnold/dpa

Am 17. November ist Jens Büchner, Star der VOX-Sendung „Goodbye Deutschland“, verstorben. Er wurde nur 49 Jahre alt. Nach dem Tod des Reality-TV-Stars stellen sich viele Fragen, die wir beantworten wollen.

Was war die Todesursache?

Büchner verstarb an den Folgen von Lungenkrebs. Am 5. November wurde der 49-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert, kurz danach bekam er die Krebs-Diagnose: „Er ahnte es vorher. Aber dann hatte er sie schwarz auf weiß“, sagte sein Manager Carsten Hüther der „Bild“. Es sollen sich bereits Metastasen gebildet haben, der Krebs habe sich gestreut.

Wann verstarb er?

Am Samstag, den 17. November, erlag der Reality-TV-Star seinem Krebsleiden in der Universitätsklinik Palma de Mallorca. Der Zeitung zufolge wurde Büchner gegen 18.30 Uhr für tot erklärt. Etwa drei Stunden nach dem Ableben ihres Mannes habe Daniela Büchner die Klinik verlassen. 

Wie sahen seine letzten Minuten aus?

Um 18 Uhr, also eine halbe Stunde vor seinem Tod, habe sich der Situation des 49-Jährigen verschlimmert. „Jens‘ letzte Worte an mich waren, dass er mich liebt und glücklich war. Zum Schluss haben wir seine Lieblings-Musik gehört: Die Flippers und Whitney Houston“, sagte Büchners Ehefrau der „Bild“.

Wie wird er bestattet?

Am Wochenende soll der Reality-TV-Star auf Mallorca beigesetzt werden. Büchners Leichnam wurde drei Tage nach seinem Tod eingeäschert, für seine Lebensgefährtin wurde eine Kette mit seiner Asche vorbereitet.

Diese soll Daniela laut Hüther um den Hals tragen können. Der Büchner-Manager erwartet zudem eine fröhliche Abschiedsfeier. Ein Gast der Trauerfeier sagte bei RTL: „Whisky-Cola wird mit Sicherheit der Drink des Abends, weil es das Lieblingsgetränk von Jens war.“

Was passiert mit seiner VOX-Sendung?

Am 12. November wurde eine Folge von „Goodbye Deutschland“ ausgestrahlt, die knapp eineinhalb Monate vor Büchners Tod aufgezeichnet wurde. Dort merkte man ihm seine Erkrankung schon an. Laut „Bild“ wurden die Dreharbeiten erst in der Woche vor Büchners Tod eingestellt. Der Zeitung sagte VOX-Sprecher Niklas Fauteck: „Ob und wann eine ‚Goodbye Deutschland‘-Sonderausgabe ausgestrahlt wird, werden wir in Absprache mit der Familie entscheiden.“

Wie reagieren Freunde und Familie?

Es verabschiedete sich Tochter Jenny Büchner mit einem emotionalen Instagram-Post. Die 26-Jährige wurde erst zehn Tage vor dem Tod ihres Vaters zum zweiten Mal Mutter.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ich werde dich immer lieben.. Papa

Ein Beitrag geteilt von Jenny BüchnerNov 18, 2018 um 10:12 PST

Ebenfalls meldete sich unter anderem Frank Fussbroich, der Büchner aus dem „Sommerhaus der Stars“ kennt zu Wort:

Gina-Lisa Lohfink war gemeinsam mit dem Verstorbenen im Dschungelcamp und äußerte sicb bei Instagram.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!