Foto: dpa/Jordan Strauss
Foto: dpa/Jordan Strauss

Nanu, was ist denn mit Heidi Klums Brüsten passiert? Auf einem Bild aus den Flitterwochen lässt sie sich oben ohne im Wasser treiben – dabei erscheint ihre Oberweite extrem groß.

Am vergangenen Wochenende gaben sich Heidi Klum und Tom Kaulitz auf der Jacht „Christina O“ auf Capri das Ja-Wort. Auf Instagram war von dem großen Tag nicht viel zu sehen, dafür postet Heidi seither wieder regelmäßig.

Auf einem der Schnappschüsse ist zu sehen, wie Heidi tiefenentspannt auf dem Wasser treibt. Dabei hat sie nur ein Bikini-Oberteil an, ihre Brüste erscheinen extrem groß. „Oben-Ohne-Posing für meinen Ehemann“, schreibt sie dazu.

View this post on Instagram

Topless posing for my husband 😍

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on

Doch wir können schnell Entwarnung geben, denn Heidi hat „Hans“ und „Franz“, wie sie die beiden nennt, nicht etwa einer Mega-Operation unterzogen, es handelt sich um ein aufblasbares Schwimmutensil, das Heidis echte Brüste verdeckt. Und die wird wohl auch weiterhin nur Tom zu sehen bekommen. Und im Playboy war die Klum auch noch nicht. Im Gegensatz zu diesen deutschen Stars, die alle schon nackt im Playboy zu sehen waren.