Kaum ein Schlagerstar polarisiert so sehr wie Michael Wendler. Jetzt sorgt nicht nur die Beziehung zu seiner deutlich jüngeren Freundin Laura Müller für Ärger, sondern vor allem die Art und Weise, wie er die 18-Jährige in seinen Musikvideos in Szene setzt. Fans sprechen gar von einem „Pornodreh“.

„Sex sells“. Dieses Motto scheint auch der Wendler verstanden zu haben. Doch sollte ein 46 Jahre alter Mann seine 28 Jahre jüngere Freundin in seinen Videos mit tiefem Ausschnitt und extrem knapper Jeans-Hotpants präsentieren? Die Antworten auf seinem offiziellen Instagram-Profil sind ziemlich eindeutig: „Nein, das geht gar nicht!“, so der Tenor.

„Tobt die Midlife-und-Narzissmus-Krise echt so heftig, dass permanent die Brüste des Lolitahäschens in die Kamera gehalten werden müssen?“, fragt ein Nutzer. Ein anderer kommentiert schlicht mit „Pornodreh a la Wendler“ und ein weiterer User fragt „Was dreht ihr da gerade, Schulmädchen-Report?“

Hier seht ihr die Bilder, die für Diskussionen sorgen. Einfach nach rechts durchklicken oder per Fingertip wischen.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von MICHAEL WENDLER (@wendler.michael) am Mai 9, 2019 um 6:21 PDT

Was die Sache nicht besser macht: Für den Wendler ist es nicht das erste Mal, dass er mit derartigen Vorwürfen konfrontiert wird. Erst vor wenigen Tagen wurde er für ein Foto mit seiner Laura in ziemlich eindeutiger Pose als „Lustmolch“ betitelt. Doch auch die 18 Jahre alte Schülerin gewährt immer wieder tiefe Einblicke auf ihrem Instagram-Profil. Vorzugsweise präsentiert sie dabei offenbar besonders gern ihre Brüste.

Kein Wunder, dass der Wendler bei derlei Anblicken immer mal wieder eine Abkühlung braucht. Ob im Meer mit fragwürdiger Badehose oder auch einfach nur mit bei einem leckeren Eis…

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von MICHAEL WENDLER (@wendler.michael) am Feb 4, 2019 um 9:04 PST

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!