Foto: dpa
Foto: dpa

Janina Uhse hat es getan. Der ehemalige Star der RTL-Daily-Soap hat sich optisch krass verändert. Die Brünette hat sich die Haare abgeschnitten – und das Bild auf Instagram gepostet. Ihre Fans sind begeistert.

„I did it“ („Ich habe es getan“), schrieb die 28 Jahre alte Schauspielrin trocken unter das Bild auf der Foto-Plattform. Ihre Fans waren da nicht ganz so mundfaul. „Wow, super schön!“, schreibt eine Userin. Eine andere meint: „Wow, das steht dir mehr als gut.“ Ein User schreibt in den Kommentaren: „Bezaubernde Frau mit wunderschönem Haarschnitt. Steht dir super gut!“ Eine Userin will nicht voreilig urteilen, fordert erst einmal ein weiteres Foto „von Seite und von hinten“.

Die Meinungen sind überwiegend positiv. Ein User will eine Ähnlichkeit mit einem anderen Star erkannt haben: „Steht dir mega gut! Auch wenn jetzt leichte Verwechslungsgefahr mit Lena herrscht.“

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Einen Tag vor dem Friseurbesuch postete Uhse noch ein Bild, auf dem sie mit langen Haaren zu sehen ist. Dort kündigt sie ihren mutigen Schritt an. „Letzter Tag lange Haare“, schreibt sie. Sie fügte noch den Hashtag #wachsenjawieder hinzu.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Doch warum hat sie ihre langen Haare abgeschnitten? Nur ein neuer Look oder steckt noch mehr dahinter? Der „Gala“ verriet sie: „Für meine nächste Rolle sind meine Haare wirklich kurz geworden.“ Die Schauspielerin will weiter wandelbar sein. „Ich finde es sehr dankbar, wenn man seiner Rolle auch äußerlich irgendetwas mitgeben kann, sodass der Zuschauer dreimal hinschauen muss, ob das jetzt die Person ist“, sagte sie.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!