Foto: Instagram/janinauhse
Foto: Instagram/janinauhse

2017 ist Janina Uhse nach neun Jahren bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ ausgestiegen. In der RTL-Soap spielte sie die Rolle der Jasmin und wurde dadurch bundesweit bekannt. Doch auch nach ihrem Ausstieg zeigt sie sich von ihrer Schokoladenseite – diesmal aus dem Singapur-Urlaub.

Seit über einem Monat bereist die 29-Jährige Asien und ist nach Aufenthalten in Japan und auf den Philippinen nun in Singapur angekommen. Natürlich gibt die Schauspielerin ihren rund 700.000 Instagram-Followern regelmäßige Updates – es scheint ihr aber gut zu gehen. Uhse strahlt in fast jedem Post mit der Sonne um die Wette.

Meistens zeigt sie sich zwar beim Erkunden der Natur, nun hat sich die brünette Schönheit aber am Hotelpool abblitzen lassen. Das hat aber auch seine guten Gründe: In dem Outfit hätte sie nämlich auf den Straßen Singapurs vielleicht Probleme bekommen.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Janina Uhse (@janinauhse) am Jan 3, 2019 um 2:48 PST

Uhse verfährt nämlich nach dem Motto „Weniger ist mehr“ und zeigt sich hüllenlos – wahrscheinlich verdeckt nur eine Pflanze, was es zu verdecken gilt. Rund 15.000 Fans gefällt das Bild bereits kurz nach der Veröffentlichung.

Ein etwas übereifriger Fan fordert: „Ohhh, wech mit den Blättern.“ Durchaus gemäßigter ist ein anderer Kommentar: „Wow, toller Look… hat ein bisschen was von Adam sucht Eva.“

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!