Evelyn Burdecki Januar 2020
Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Kaum zu glauben, aber wahr: Evelyn Burdecki ist weiterhin Single. Dabei hat sie nicht einmal allzu hohe Ansprüche. Auf was sie bei Männern steht, hat sie nun verraten.

Die blonde Mähne schön gewellt, ihre üppigen Kurven in ein elegantes graues Kleid gehüllt – und ein Lachen, das ansteckt: Wie schön Evelyn Burdecki ist, stellte sie beim „Raffaello Summer Dinner“ in Berlin am Freitag wieder einmal äußerst eindrucksvoll unter Beweis:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Dass bei Burdecki in Sachen Männern eine Flaute herrscht, ist bei diesem Anblick absolut unverständlich – aber tatsächlich die bittere Realität. Seit ihrer Beziehung mit Domenico de Cicco, den sie bei „Bachelor in Paradise“ kennenlernte, ist die inzwischen 32-Jährige Single. Insgesamt sind das schon zwei Jahre, in denen sie keinen Partner an ihrer Seite hat.

>> Evelyn Burdecki nackt gegen Corona? Sie zeigt vollen Körpereinsatz <<

Und selbst eine Frohnatur wie Burdecki setzt dieser Umstand zu. „Ich frage mich inzwischen schon selbst, ob ich vielleicht zu anstrengend bin? Oder warum lerne ich keinen Mann für etwas Festes kennen? Ich verstehe es einfach nicht“, sagte sie am Freitag im Gespräch mit „Bild“.

Evelyn Burdecki: Traummann hat „kleines Bäuchlein“

Eins steht fest: An ihren Ansprüchen liegt es nicht, dass sie niemanden findet. „Er muss bodenständig sein, aber mit beiden Beinen im Leben stehen“, beschreibt Burdecki ihren „Mr. Right“. „Und ich müsste etwas von ihm lernen können. Mein Traummann muss intelligenter als ich sein. Das ist mir wichtig.“ Sollte machbar sein.

>> Evelyn Burdecki gibt es auf Urlaubsfotos nur mit Kurven und Dellen <<

Wer jetzt gedacht hätte, dass die Optik vielleicht die entscheidende Rolle im Single-Dasein der Evelyn Burdecki spielt, der täuscht sich. Denn: „Mein Traummann muss ein kleines Bäuchlein haben. Muskeln sind gar nicht mein Ding“, verrät sie ihre besondere „Vorliebe“. „Männer mit Waschbrettbauch date ich gar nicht, denn mit denen kann man ja gar nicht richtig essen gehen. Liebe geht ja durch den Magen.“ Also, liebe Männer mit Bäuchlein: Der Zug ist noch nicht abgefahren!