Foto: dpa
Foto: dpa

Knapp ein Jahr nach der Festnahme des ehemaligen Radsportstars Jan Ullrich in Frankfurt dauern die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung an.

Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft sagte, es könne allerdings womöglich schon bald zu einem Abschluss kommen.

Ullrich war am 10. August des vergangenen Jahres in einem Frankfurter Luxushotel vorübergehend festgenommen worden, weil er eine Escort-Dame nach einem Streit angegriffen und so gewürgt haben soll, dass ihr schwarz vor Augen wurde.

Zunächst wurde wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt. Der heute 45-Jährige hatte seinerzeit bei der Frankfurter Polizei die Aussage verweigert.

Quelle: dpa