Foto: Screenshot Instagram
Foto: Screenshot Instagram

Daniela Büchner hat sich erstmals nach dem Tod von Jens Büchner zu Wort gemeldet. Die Witwe des berühmten TV-Auswanderers bedankte sich auf Instagram für die Anteilnahme, die ihr in den vergangenen Wochen und Monaten entgegengebracht wurde.

„Die Zeit ist immer noch schwer für uns. Wir haben uns ein bisschen erholt, aber trotzdem ist alles noch sehr neu und wir müssen schauen, wie es weitergeht, und auch beruflich schauen, was da noch alles auf uns zu kommt“, sagt sie im Video, das auf der Instagram-Seite von „Goodbye Deutschland“ hochgeladen wurde.

Daniela Büchner spricht auch über das „Goodbye-Jens-Konzert“ am 3. Februar in Essen und bedankt sich bei den teilnehmenden Künstlern. „Ich weiß, er wird den Himmel rocken. Er wird es lieben“, meint die Witwe des Mallorca-Auswanderers, der auch die Party-Bühnen als Sänger unsicher machte. Vielleicht werde sie auch vor Ort sein, müsse aber erst schauen, wie es sich vereinbaren lasse.

Ihr Ehemann Jens Büchner, der als „Malle-Jens“ bekannt wurde, starb am 17. November 2018 im Alter von nur 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen einer Krebserkrankung. Er hinterließ Ehefrau Daniela und eine Patchwork-Familie mit acht Kindern.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!