Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Das ist ein Hammer! Eigentlich sollte am 5. Juli Dieter Bohlens erstes Soloalbum „DB1“ erscheinen. Jetzt macht der Pop-Titan allerdings einen Rückzieher und sagt das Album komplett ab. Was zunächst wie ein verspäteter Aprilscherz klingt, stimmt aber tatsächlich.

Am Donnerstagmorgen wandte er sich im Rahmen von „Dieter’s Tagesschau“ bei Instagram an seine Fans und ließ die Bombe platzen: „Heute habe ich mal nicht so schöne Nachrichten für euch“, sagt der 65-Jährige zu Beginn des Videoclips. „Es kommt doch kein Album raus.“ Er schaffe es einfach nicht, die Platte vernünftig fertig zu machen. „Es gibt auch noch eine Familie“, sagt Bohlen, der um Verständnis bittet.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen) am Apr 24, 2019 um 8:35 PDT

Dabei waren die Planungen schon weit fortgeschritten, erst in der Vorwoche verkündete Bohlen ganz stolz auf Instagram das Cover von „DB1“. Fans konnten das Album sogar schon vorbestellen.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen) am Apr 17, 2019 um 11:03 PDT

Darauf sollte unter anderem ein gemeinsamer Song mit Bohlen-Buddy und DSDS-Jurorenkollege Pietro Lombardi erscheinen. Auch dazu äußerte sich der Pop-Titan im Video: Er habe mit Pietro gesprochen, der Song soll dann einfach auf dessen nächsten Album erscheinen.

Auf Tour will Bohlen allerdings dennoch gehen. Neben seiner bereits ausverkauften Comeback-Show in Berlin am 31. August gibt der 65-Jährige sechs weitere Konzerte. Er wolle Lieder von Alexander Klaws, Chris Norman, Mark Medlock und anderen singen und dazu Geschichten erzählen. Neue, eigene Songs kommen jetzt wohl nicht mehr dazu.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!